Alexander Gerst kehrt zur Erde zurück . . .

. . . Alexander Gerst,li. ,Maxim Surajew,mi. und Reid Wiseman,re. . . . angekommen in Kasachstan, mit typischer Kleidung des Landes beschenkt. DIeses Foto habe ich von meinem Monitor während der Übertragung von NASA-PUBLIC gemacht . . .
Nach fünfeinhalb Monaten im All ist der deutsche Astronaut Alexander Gerst mit seinen beiden Crew-Mitgliedern, dem russischen Kosmonauten Maxim Surajew und dem NASA-Astronauten Reid Wiseman, am Montag, 10. November 2014 zur Erde zurückgekehrt.
Am 28. Mai 2014 waren die drei Raumfahrer vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan mit einem Sojusraumschiff gestartet.
Es muß ein perfekter Rückflug von der Internationalen Raumstation "ISS" bis zur Landung in der kalten Steppe von Kasachstan gewesen sein, wie im Video von NASA-PUBLIC zu sehen war, denn nur nach drei Stunden war der Weltraumrückflug beendet.
Mit dem Ausstieg aus der Kapsel, einer ärztlichen Untersuchung danach, fand eine kurze Begrüßungszeremonie von Vertretern des Landes Kasachstan statt. Dabei wurden die drei Raumfahrer u.a. mit typischer kasachischer KLeidung beschenkt.
Alexander Gerst ist der erste deutsche Astronaut, der bereits kurz danach in das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt nach Köln weiterflog. Hier wird er medizinisch untersucht.
Diese Untersuchungen erfolgten sonst in Huston / USA.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.