Klostermühle Heiligenberg bei Bruchhausen-Vilsen

Die Klostermühle Heiligenberg im Januar 2014
Bruchhausen-Vilsen: Heiligenberg | Die Klostermühle Heiligenberg, auch Obermühle genannt, wurde im Jahr 1216 vom Stifter des Klosters Heiligenberg, Graf Gerhard von Wernigerode, erbaut.

Das heutige Mühlengebäude stammt aus dem Jahr 1785. Der Mahlbetrieb ist schon lange eingestellt, aber die Mühlentechnik ist noch erhalten.
1986 wurde das damals 100 Jahre alte gusseiserne Mühlrad originalgetreu restauriert, wobei nur die Eisen- und Holzteile nach Original-Plänen nachgebaut werden mussten.

Die Mühle wird heute als Gaststätte genutzt. Besonders im Sommer wird sie gern von Besuchern des Heiligenbergs aufgesucht.

Der Heiligenberg ist ein wunderschönes Wandergebiet und wird auch durch die Schmalspur-Dampfeisenbahn (Bruchhausen-Vilsen - Asendorf) erschlossen.
6
7
6
16
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
57.422
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 01.02.2015 | 21:01  
27.421
Shima Mahi aus Langenhagen | 01.02.2015 | 21:16  
51.299
Werner Szramka aus Lehrte | 02.02.2015 | 09:52  
12.840
Jens Schade aus Hannover-Döhren-Wülfel-Mittelfeld | 02.02.2015 | 19:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.