Luca Caldirola: Platzt der Wechsel zu SV Darmstadt 98?

Die Sommertransferperiode wird wieder Schauplatz für Vereinswechsel und Gerüchten. (Foto: Peter Smola, pixelio.de)

Überraschungsaufsteiger SV Darmstadt 98 ist weiter auf der Suche nach erfahrenen Bundesligaspielern zum kleinen Preis. Fündig ist man nun beim SV Werder Bremen geworden, bei dem Luca Caldirola auf der Abschussliste steht. Dieser kann sich den Wechsel ebenfalls gut vorstellen.

Im Sommer 2013 holte der SV Werder Bremen den italienischen und viel versprechenden U21-Nationalspieler Luca Caldirola für 2,25 Millionen Euro von Inter Mailand. In seiner ersten Saison überzeugte der Linksfuß die gesamte Saison über und bestritt starke 33 Partien in der Bundesliga. In seinem zweiten Jahr ging es überraschenderweise steil bergab für den 24-jährigen, denn nach dem Trainerwechsel zu Viktor Skripnik spielte er keine Rolle mehr im Kader der „Grün-Weißen“. In diesem Sommer soll man sich voneinander trennen wollen wie es heißt. Mehrere Gerüchte bringen eine Rückkehr nach Italien ins Spiel, doch nun scheint Caldirola vielleicht weiterhin für einen Bundesligisten auflaufen zu dürfen.

Ist ein Transfer finanzierbar?

So soll der SV Darmstadt 98 sein Interesse am Italiener bekundet haben und ihn für die kommende Spielzeit ausleihen wollen. Auch der Abwehrspieler kann sich dies durchaus vorstellen, wie er selbst zugibt: „Warum denn nicht? Für mich ist wichtig, dass ich spiele. Das ist hier nicht der Fall. Nächste Woche wird es Gespräche geben. Entweder mit mir oder meinem Berater.“ Fraglich ist, ob Werder ebenfalls an diesem Deal interessiert ist, denn momentan hofft man auf Einnahmen durch Spielerverkäufe bei den Norddeutschen. Die für den Innenverteidiger geforderte Ablöse von 1,5 Millionen Euro wäre für die „Lilien“ nicht zu stemmen.

UPDATE vom 10.07.2015

Der SV Darmstadt setzt alles in Bewegung um Luca Caldirola zu veprflichten und auch der Italiener scheint unbedingt zum Aufsteiger wechseln zu wollen. Am Mittwoch soll es ein geheimes Treffen zwischen dem Italiener und Präsidiums-Mitglied Tom Eilers gegeben haben. Der Transfer könnte jedoch noch platzen, denn zwar ist man sich über eine Leihgebühr in Höhe von 100.000 Euro einig, das Gehalt des 24-jährigen stellt SVD jedoch vor ein Problem. Die Darmstädter können nur 500.000 Grundgehalt bieten, seine Gage liegt zurzeit jedoch bei einer Millionen Euro. Entweder übernimmt Werder die zweite Hälfte des Salärs oder der Innenverteidiger macht große Abstriche, was jedoch beides als unwahrscheinlich gilt.

Weitere Transfergerüchte zur Bundesliga gibt es hier.

View image | gettyimages.com
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.