Das Bremer Zeichen "L 18/160" am Internationalen Tag der Demokratie 2015 in der 11. Woche des bürgerschaftlichen Engagements auf dem Schultisch zur Post-2015-Agenda:

Bremer Zeichen "L 18/160" (s. GOOGLE)

Gestern, am Internationalen Tag der Demokratie 2015, wurde das Zeichen "L 18/160" von einem plötzlichen Unwetter mit Blitz, Donner, Sturm, Regen und Eis in Bremen gleichsam "verboten" als Tischvorlage für Gespräche über die Entwicklung der schulischen Kampagne nach der Bremer Erklärung 2013 trotz des BBE-Mottos "Engagement macht stark!" und unter dem wegweisenden Leitgedanken "Globale Herausforderungen lokal meistern".

"L 18/160" (s. GOOGLE) ist zu einem "globalen Begriff" geworden durch den Berliner Bürger Klaus-Dieter May, Initiator des weltweit sichtbaren "Berliner Wegweisers gegen Mobbing": http://www.mobbing-web.de - ist eine "Macht" von Bürgerinitiative geworden, die ein Mehr an Demokratie bedeutet!

Die dank grundlegender Gesetze zum Erhalt der Demokratie allen Bürgerinnen und Bürgern in unserem Land möglichen Mitwirkung hat die Eingabe des Berliner Bürgers Klaus-Dieter May einen m.E. insbesondere Kinder ermutigenden und deshalb weltweit beachtenswerten einstimmigen Beschluss des Parlaments der Freien Hansestadt Bremen bewirkt: "Das Land Bremen hat dafür Sorge zu tragen, dass Kinder und Jugendliche nicht Opfer von Mobbing werden."

Die "Bremer Erklärung 2013" meistert lokal globale Herausforderungen; sie erlaubt, den Internationalen Tag der Demokratie unter dem Leitgedanken "DEMOKRATIE BRAUCHT DEMOKRATEN, DIE MOBBING ÄCHTEN!" gemeinsam in unserem Land und darüber hinaus weltweit zu begehen.

Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" 2015 startet

Gern gebe ich diesen Hinweis der Bundeszentrale für politische Bildung, Geschäftsstelle des Bündnisses für Demokratie und Toleranz, Friedrichstraße 50 / Checkpiont Charlie, 10117 Berlin (s. auch: http://www.buendnis-toleranz.de ) vom Bremer Schultisch zur Post-2015-Agenda aus weiter.

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R.
Bremer Aktion für Kinder (BAKI) seit 1986 *)
Unterstützer von BREMEN TUT WAS! ( s. http://www.bremen.de/bremen-tut-was-unterstuetzer )
*) s. auch http://www.buendnis-toleranz.de/node/166726
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.