Bremer Kinderstuhl und "Schulhymne" zur Länderkonferenz Bremen

MILLENNIUM-SONG zur EXPO200: You can believe; Text: Franz Josef Radermacher; Musik: Solvig Wehsener (Foto: Solvig Wehsener)

Bremen, 25. März 2014

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ihnen als Vertreter von "Bremer Häusern mit Herz" soll mit der Bremer Aktion für Kinder (BAKI) anlässlich der o.g. Auftaktveranstaltung der Initiative "DAMIT DEUTSCHLAND VORNE BLEIBT" für eine zukunftsfähige Infrastruktur gedankt werden: Sie tragen maßgeblich dazu bei, dass von Bremen - einem Vorschlag aus dem Haus Schütting folgend - weltweit eine "Kampagne für die Herzen" ausgehen kann im Interesse aller Kinder auf unserer Erde.
Bitte nehmen Sie ab heute Platz am symbolischen "Bremer Schultisch beim Roland" an den heute der "rote Bremer Kinderstuhl" (s. GOOGLE) gestellt und auf den heute der Text zum o.g. MILLENNIUM-SONG gelegt werden soll - für immer.
Zur "Aufstellung" eines symbolischen "Schultisches" in Bremen hat das WORLD ECONOMIC FORUM ermutigt; das freundliche Schreiben von Herrn Professor Klaus Schwab vom 8. Februar 1999 lege ich Ihnen in Kopie an. Denkbar ist, den "Bremer Schultisch" schon zum nächsten Welttag der Schule als "Forum zur Verwirklichung der Bremer Bildungsidee für LUTHER2017" zu erklären.

FORUM BILDUNGSIDEE

Im "ZUKUNFTS PUZZLE" (Dokumentation zum Ideenwettbewerb der SPARKASSE BREMEN anlässlich des 175-jährigen Jubiläums am 23. Juni 2000) findet man auf Seite 139 eine Kurzbeschreibung meiner Projektidee:
Das Bremische Aktionskomitee für Kinderinteresse "BAKI-Meine Schule" arbeitet mit vielfältigen Projektideen an der Ausbildung einer positiven moralischen Haltung an den Schulen - "dem Bremer Schulgeist". Gemäß der Überzeugung, dass in der Verwirklichung des Guten auf der Erde der Geist erkennbar wird, den der initiierende Lehrer "Schulgeist" nennt, werden in dem "Kraftwerk Schule" die Kräfte aller, die an das Gute glauben, vereint. Die wirksame Darstellung dieser Idee stellt das Ziel der Projektarbeit "Bremer Schulgeist" im Sinne einer kinder- und umweltfreundlichen Welt dar.

17. Juni 2014: 11. Welttag der Schule
Ich habe den Welttag zur Bekämpfung von Wüstenbildung und Dürre zum "Tag der Schule, die unsere Welt zur Zukunft braucht", kurz: "Welttag der Schule", erklärt.

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.