Bremer Idee für Kinder zum Tag der Vereinten Nationen 2016: "Vereinigung auf der Allee der UN-Ziele!" (s. GOOGLE)

Bürgermeister Dr. Carsten Sieling, Ortsamtsleiter Jörg Hermening und Tayfun "gemeinsam auf der Allee der UN-Ziele" (Foto: GOOGLE)
Der neben stehende Ausschnitt aus GOOGLE/Bilder zu "Gemeinsam auf der Allee der UN-Ziele" heute um 09:03 Uhr zeigt in der oberen Zeile Herrn Bürgermeister Dr. Carsten Sieling am 1. Januar 2016 mit der Max-Zuckerberg-BAKI im Bremer Rathaus, Herrn Jörn Hermening, Leiter des Ortsamtes Bremen-Hemelingen, beim Basteln der weißen BAKI beim Fest im Übergangswohnheim an der Stolzenauer Straße am 11. September 2016 und die Eröffnung der Allee der UN-Ziele auf der Berliner Freiheit in Bremen-Vahr am 17. Juni 2006 in einer Aktion für Kinder.

"Falls wir wirklich in ein Zeitalter der nachhaltigen Entwicklung eintreten wollen, ist die frühzeitige Einordnung von Kindern und Jugendlichen der Schlüsselfaktor. Nur mit einem neuen, frühzeitig erworbenen und allgemein verbreiteten Verantwortungsgefühl können wir die Grundlage für eine Zukunft schaffen, die die Bedürfnisse der Natur einbezieht." (Professor Klaus Schwab, WORLD ECONOMIC FORUM - s. Anlage)

Seit 1986 ist die Erziehung zum Verantwortungsbewusstsein für Natur und Umwelt ein Staatsziel, dem die BAKI-Idee aus der Bremer Schule folgt; zum Tag der Vereinten Nationen 2016 stelle ich die Idee "Bremer Schulkisten basteln!" (s. http://gemeinsam-in-bremen.de/zeitspenden/angebote... ) als "DIVERSITY-Idee 2017" allen Verantwortlichen auf der Erde zur Verfügung auf dem (symbolischen) "Bremer Schultisch zur AGENDA 2030" (s. GOOGLE), der überall auf der Erde auf die Allee der UN-Ziele gedacht werden kann und einladen soll zu gemeinsamen Gesprächen unter der Frage: "Welche Schule braucht die Zukunft unserer Welt?"

WORLD EDUCATION FORUM (WEF)

Einen "Schultisch auf der Allee der UN-Ziele" als "WEF" (z.B. in Bremen "WEF Bremen") zu bezeichnen, ermutigt der freundliche Brief von Herrn Professor Klaus Schwab vom 8. Februar 1999 nachhaltig wie auch der freundliche Brief vom 23. Dezember 1994 aus dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. - Als Bremer Bürger bitte ich vor allem Verantwortliche in Bremen, die BAKI-Idee aus der Bremer Schule zu unterstützen:

Mitbastler gesucht!

(s. http://www.weser-kurier.de/bremen_artikel,-Mitbast... )
Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R.
Bremer Aktion für Kinder (BAKI)
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.