Bremer Aktion für Kinder zum 1. September 2015 auf dem "Schulschiff Horn"

Blick auf die Bremer Aktion für Kinder (BAKI) am 1. September 2015 auf dem Parkoberdeck vor dem Supermarkt Lestra in Bremen-Horn

Am Abend des 1. September 2015 fand auf dem Parkoberdeck am Supermarkt "Lestra" in Bremen-Horn die Bremer Aktion für Kinder zum 1. September 2015 statt.

Rede der Bremer Schultaube am 1. September 2015:

Liebe Kinder,

vor fünf Jahren durfte hier in Bremen-Horn der Bundestagsabgeordnete Dr. Carsten Sieling mit meiner Vorgängerin, der Friedenstaube des Künstlers Richard Hillinger, fotografiert werden; heute, am 1. September 2015, habe ich nach "Bremer Friedenstauben" gegoogelt dazu sieben Seiten gefunden - auf der ersten Seite zwei Fotos mit Herrn Dr. Sieling und ein Foto mit Herrn Bürgermeister Jens Böhrnsen; seit dem 15. Juli 2015 ist Herr Dr. Sieling der neue Bürgermeister und Präsident des Senats der Freien Hansestadt Bremen. Mit dem Foto von damals grüße ich heute alle Friedenstauben auf unserer Erde mit den Worten der Friedenstaube aus dem Märchen "Die Bremer Stadtmusikanten und die Friedenstauben" aus einer Bremer Schule:

"Allein schafft ihr es nicht, aber gemeinsam seid ihr stark!"


Erklärung zur Bremer Aktion für Kinder (BAKI) am 1. September 2015:
Es lag mir herzlich nahe, mit meiner Bürgeraktion zu danken für jede freundliche Beachtung einer schulischen Bemühung - und sei sie noch so "winzig klein" - durch Verantwortliche und zugleich zu werben für die These "Engagement macht stark!" zur bundesweiten BBE-Aktionswoche 2015. - Die oben stehende Rede habe ich der Schultaube "in den Schnabel gelegt"; das o.g. Märchen aus dem Schulzentrum am Rübekamp in Bremen-Gröpelingen ist leicht zu finden: s. http://www.ruebekamp.de/uploads/media/Die_Bremer_S... .

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.