Am Welttag der seelischen Gesundheit 2015 den "Berliner Wegweiser gegen Mobbing" *) auf den Bremer Marktplatz gestellt

10. Oktober 2015, Welttag der seelischen Gesundheit: "Berliner Wegweiser gegen Mobbing" auf dem Bremer Marktplatz - hier vor dem Dom und dem Haus der Bremischen Bürgerschaft
 
Welttag der seelischen Gesundheit 2015: "Berliner Wegweiser gegen Mobbing" auf dem Bremer Marktplatz - hier: vor dem Dom und dem Haus der Bürgerschaft
*) http://www.mobbing-web.de

"FREI DENKEN FREI GLAUBEN FREI LEBEN 500 Jahre Reformation"

Unter dieser Überschrift auf der letzten Seite der BREMER KIRCHENZEITUNG, die ich heute mit "meiner" Tageszeitung erhalten hatte, fand ich diese Worte, die mir "wie gerufen" zum heutigen Welttag der seelischen Gesundheit vorkamen - ich nahm sie mit zur Bremer Aktion für Kinder (BAKI) auf den "Bremer Schultisch beim Roland":

"Unter der Bezeichnung 'Nächster' ist auch noch der fremdeste und merkwürdigste Mensch, den es in der Welt geben mag, mit eingeschlossen. Wie beschaffen auch immer ein Mensch sei, so müssen wir ihn doch lieben, wenn wir denn Gott wirklich lieben." Johannes Calvin, Reformator aus Genf (1509 - 1564)

So verlief die Bremer Aktion für Kinder (BAKI) heute, am Tag nach dem Ministerpräsidententreffen in Bremen: Beim Erklingen der Glocken des Bremer Doms um fünf Minuten vor 12 Uhr erreichte ich den Marktplatz, auf dem sich viele Menschen und Aussteller befanden; deshalb suchte ich mir einen Platz an der Baustelle vor der Böttcherstraße, nachdem ich in die Mitte des Hanseatenkreuzes beim Roland mit Schulkreide das "Bremer Kreuz für alle Schulen, die unsere Welt zur Zukunft braucht" (s. GOOGLE) gemalt hatte. An der rot-weißen Absperrung vor der Baustelle befestigte ich den symbolischen "Berliner Wegweiser gegen Mobbing" und konnte nun meine Bürgeraktion fotografieren und - auch Kindern - so erklären:

Als ich vor genau 50 Jahren Lehrer in einer Bremer Schule sein durfte, kannte ich das Wort "MOBBING" noch nicht; heute weiß jede Lehrerin und jeder Lehrer, was man mit diesem Wort ausdrücken will: Jemand wird absichtlich traurig gemacht - aus welchem Grund auch immer: weil er eine Brille trägt, weil er angeblich "komisch" spricht, weil er nicht schnell laufen kann, weil er ein "Streber" ist, weil er "blöd angezogen ist", weil er stottert; auch durch "erfundene" Behauptungen werden schon Kinder "gekränkt" - deswegen nahm sich damals ein Kind aus "meiner" Schule das Leben. Mobbing "beleidigt", d.h. Mobbing fügt dem Anderen Leid zu auf "subtile" Weise - dieses Fremdwort benutzte Herr Bundespräsident Johannes Rau zur Erklärung dieser "Gewalt gegen Menschen" in seiner Rede am 9. November 2000 vor dem Brandenburger Tor. Heute, am Welttag der seelischen Gesundheit 2015, am Tag nach dem ersten Ministerpräsidententreffen in Bremen, möchte ich allen Verantwortlichen, die sich gegen Mobbing aussprechen, noch einmal danken für ihre Unterstützung der Lehrerinnen und Lehrer in unseren Schulen in ihrer alltäglichen Pflicht, Kinder und Jugendliche vor Mobbing zu schützen: Heute stelle ich (symbolisch) den "Berliner Wegweiser gegen Mobbing" hier auf den Bremer Marktplatz und wünsche, die Stimmen und Gesichter auf der Webseite http://www.mobbing-web.de werden überall in unserem Land und darüber hinaus weltweit beachtet.
Schon acht der sechzehn amtierenden Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten sind bis heute auf dem "Berliner Leuchtfeuer für Menschlichkeit" zu sehen:

http://www.mobbing-web.de/mobbing-malu-dreyer-mobb...
http://www.mobbing-web.de/annegred-kramp-karrenbau...
http://www.mobbing-web.de/winfried-kretschmann.php
http://www.mobbing-web.de/hannelore-kraft-gegen-mo...
http://www.mobbing-web.de/ministerpraesidenterwins...
http://www.mobbing-web.de/horstseehoferbayerischer...
http://www.mobbing-web.de/olafscholz.php
http://www.mobbing-web.de/der-regierende-buergerme...

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R.
Bremer Aktion für Kinder (BAKI) seit 1986
Unterstützer der Bürgerinitiative http://www.mobbing-web.de seit 1999
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.740
Klaus-Dieter May aus Berlin | 05.11.2015 | 07:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.