16. März 2016: "Sonne mit den BAKI-Augen" ins Schulmuseum Bremen gebracht

Vor dem Schulmuseum Bremen am 16. März 2016: die erste Sonne mit BAKI-Augen aus der Bremer Schule
Als Lehrer in der Bremer Schule 090 habe ich die Idee von einem "Schulgeist mit Herz" aus der Bremer Schule 089 mit dem "Bremer Kopf des Jahres 1986" (s. GOOGLE) "begreifbar" gemacht: Ein dank einer lockeren Schraube beweglicher Holzkopf "bedankt" sich lächelnd für jede kleine Gerätebatterie; Umweltschutz wird mit einem Lächeln belohnt: "BAKI-Augen sehen, was unsere Welt belastet." In der Bremer Schule 003 habe ich als Lehrer für Sprachanfänger eine "Sonne mit BAKI-Augen" erdacht und hoch vom Fenster aus auf unseren runden Tisch sehen lassen; diesen von der BAKI-Sonne belächelten runden Tisch habe ich in alle Schulen "gedacht", die unsere Welt zur Zukunft braucht: Schulen, die "ein Herz für unsere Umwelt haben" - in allen "Schulen mit Herz" lächelt gleichsam die Sonne mit ihren Augen wie eine Batteriesammelkiste mit ihren Augen. - Die erste Schulkiste der Welt, die Ur-BAKI von 1986, befindet sich seit 1990 im Schulmuseum Bremen; meinem Dienstherrn, Herrn Senator Horst-Werner Franke, habe ich das Denkmodell "Meine Schule mit BAKI-Augen" zum Abschied zugedacht und dem Wissenschaftlichen Institut für Schulpraxis (WIS) der Freien Hansestadt Bremen 1993 zur Aufbewahrung übergeben; seit gestern ist die erste Sonne der Welt mit den BAKI-Augen im Schulmuseum Bremen mit dem BAKI-Plakat "Fremdenfreundlichkeit" und dem BAKI-Plakat "Bremer Botschafter für Demokratie und Toleranz: BAKI".

Das BAKI-Plakat "Mit deinen Augen aufnehmen" zum Bremer Jugendpreis 2016 (s. Anlage) wirbt für den Schutz und Erhalt unserer schönen Welt: "BAKI ist ein Bremer Botschafter für Demokratie und Toleranz!"


Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R.
Unterstützer von BREMEN TUT WAS! (s. http://www.bremen.de/bremen-tut-was-unterstuetzer )
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.