Serie zur "Tourismusregion Geiseltal" - Problematik Tourismusmarketing – Online Gesamtmarketing

Insgesamt muss festgestellt werden, besteht ein großes Marketingdefizit für die Region. Daher ist davon auszugehen, dass ein Onlinemarketingportal mit entsprechend umfassenden Marketingaktivitäten mit Sicherheit sofort greifen und von Werbe-und Präsentationskunden angenommen wird.

Allein an Onlinepräsentationen findet der Suchende momentan mehr als 50 Pageprojekte, von denen keines auch nur annähernd umfassend die Region präsentieren könnte – auch geiseltalsee.de ist davon weit entfernt. Da bei wird immer wieder von Seiten der Verantwortlichen seit 2007 davon gesprochen, dass geiseltalsee.de die Dachmarke der Region darstellen soll.

Die grundlegende Erkenntnis liegt darin, dass ein effektives und greifendes (Gesamt-) Marketing fehlt und dies mit den bisherigen Akteuren kaum umsetzbar sein wird.

Die Gründe dafür sind:

• Zerstrittenheit und Uneinigkeit der momentanen Hauptakteure aus Politik, Tourismus und Gewerbe

• Es wird schon über Jahre ohne sichtbaren Erfolg und fehlender Fachkompetenz an einem Onlineauftritt und einem Marketingkonzept rumgedoktert

• Fachpersonal ist für die bisherigen Akteure nicht greifbar – als funktionierendes Team schon gar nicht! Etabliertenvorrechte spielten hierbei leider eine zu große Rolle.

• Bisherige Projekte sind kaum auf Wirtschaftlichkeit ausgerichtet – ganz besonders fehlt die Wirtschaftliche Ausrichtung für die einzubindenden Tourismusakteure

• Wenig Aktualität und insgesamt zu wenig und tatsächlich aktuelle und brauchbare Informationen

• Eine tägliche redaktionelle und marketingorientierte Beschäftigung war und ist nicht gegeben

• Die bisherige Ausrichtung des Tourismusmarketings auf den Geiseltalsee ist zu klein auszurichten. Der Geiseltalsee benötigt das Umland und das Umland de Seen in den Grenzen des alten Merseburger Landkreises

• Ein Gesamtkonzept mit einem 5 und 10 Jahresplan fehlt, ebenso eine Person die den Hut auf hat und Weisungsberechtigt ist

Geiseltalsee.de als Dachmarke auszubauen wird schon seit Jahren gefordert und immer wieder neu ins Gespräch gebracht, tatsächlich etwas verbessert hat sich aber leider nicht. Dabei wird zudem immer wieder vergessen, dass der Geiseltalsee alleine touristisch fast noch nichts zu bieten hat und es zudem noch Jahre dauern wird bis sich hier einschneidend etwas geändert. Das gesamte Geiseltal als Ganzes hat dagegen schon sehr viel zu bieten, teilweise richtige Perlen. Leider wird das Geiseltal aber nicht entsprechend gesamttouristisch und marketingmäßig präsentiert. Zudem wird „eine“ Page dem touristischen Gesamtvermarktungsprojekt und den daraus entstehenden Aufgaben nicht gerecht werden können, man benötigt hier ein Portal mit mehreren Einzelpages mit gleicher Nutzerstruktur.

Daher haben sich einige Tourismusakteure, Marketing- und Onlinespezialisten zusammengefunden, um ein umfassendes Gesamtmarketing über ein Onlineportal für die Region anzugehen, umzusetzen. Dies ohne Scheuklappen sondern mit einer gezielten Ausrichtung auf Effektivität!

Hier der Link zum Arbeitsportal für das Tourismusmarketingprojekt Geiseltal www.geiseltalinfo.de - dort sieht man schon, wie das ganze evtl. aussehen kann.

Ein weiterer wesentlicher Unterschied zu vorigen Projekten wird in der ständig bestehenden und arbeitenden Redaktion liegen. Bei den anderen Projekten war es bisher immer so, dass mit vorhandenen Finanzmitteln Infos in die Pages eingebunden wurden, bis sie aufgebraucht waren, danach die Aktualität aber vollkommen oder weitestgehend vernachlässigt wurde. Hier will und wird die ständig bestehende Redaktion neue Parameter setzen und nach einer Anlaufzeit auf eine Eigenwirtschaftlichkeit ausgerichtet!

Ein neuer und wesentlicher Faktor sind die für die Region vollkommen neuen Synergie-Marketingkonzepte für die Anbieter von touristischen Leistungen. Zum einen wird damit direkt und zielgenau das Marketing der einzelnen Tourismusanbieter gesteigert und gleichzeitig der Gesamtmarketingwert der gesamten Tourismusregion Geiseltal gehoben.

Das Internet bietet mehr Möglichkeiten, als es sich die meisten, auch die momentanen Akteure des Geiseltalsees überhaupt vorstellen können. Bisher waren die fachlich passenden Personen in der Region nicht vorhanden, bzw. Jobgebunden nicht verfügbar. Momentan ist ein kleines Grundteam vorhanden, dass zudem den Vorteil bietet nicht von alten Seilschaften belastet zu sein. Das Konzept ist auf jeden Fall etwas Besonderes, man kann schon sagen einmaliges für eine Tourismusregion. Jetzt kommt es darauf an passende Partner und finanzielle Mittel für den Start zusammen zu führen. Als wichtig für einen langfristigen andauernden Erfolg ist die Selbstfinanzierung des touristischen Online-Portalprojektes.

Noch ein wichtiger Punkt: Noch immer wäre es fatal die Präsentation der Region allein einer Onlinepage zu überlassen, es gehören heute immer noch Printprodukte unbedingt dazu. So müsste unter der Dachmarke auch ein spezieller Arbeitsbereich für Printinfos/-medien aufgebaut werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.