Online-Marketing im Tourismus – unverzichtbar für die Tourismusregion Geiseltal

In einer Zeit, in der das Internet für Touristen immer mehr in den Fokus gerät, wird der Mehrwert einer Webseite immer relevanter. Dieser Mehrwert wird durch die Qualität der Inhalte und die Vollständigkeit der verfügbaren Informationen erzeugt. Problematisch wird es an dieser Stelle, wenn mit knappen Ressourcen an mehreren Stellen (auf mehreren verschiedenen Pages) Inhalt gepflegt werden muss. Was besonders für unsere Region zutrifft.

Das Internet ist in den letzten Jahren zu einem unverzichtbaren Informations- und Vertriebsmedium für Produkte und Dienstleistungen gerade im touristischen Bereich geworden. Dies ist in unserer entstehenden Tourismusregion Geiseltal bisher aber noch nicht entsprechend angekommen

Online Marketing im Tourismus setzt sich aus drei Bereichen zusammen:

Online Präsentations-Page
Online Buchungsplattform
Online Beschwerdemanagement und Bewertungsportal

Keiner dieser drei Bereiche wurde in unserer Region überhaupt ansatzweise erreicht bzw. angefangen umzusetzen!

Neben den großen Buchungsportalen finden immer mehr kleinere regionale Plattformen, welche die Vermarktung des Hotelangebotes in einer Tourismusregion systematisieren und die Zimmerbuchung für die Gäste vereinfachen, ein steigendes Interesse. Hier können gezielt Buchungs- und Bewertungsportale als Marketing-Instrument genutzt werden. Auch hiervon ist man bei uns Meilenweit entfernt.

Es ist unübersehbar, dass die Bedeutung des Online-Verkaufs in der Hotellerie, bei Privatvermietern und Ferienwohnungen aber auch bei Campingplätzen immerzu steigt. Gerade jüngere Zielgruppen informieren sich nicht nur online, sondern buchen die Reise auch direkt über das Internet.

Unsre Tourismusregion muss endlich erfassen, dass nur eine umfassende und einheitliche Onlinestruktur der Tourismusvermarktung förderlich sein kann und die Region auch nicht über das fachliche Potenzial verfügt, mehrere Pages für dieselbe Aufgabe zu betreiben. Zudem kaum eine der bisherigen Pages überhaupt den heutigen, von den Reisenden erwünschten Anforderungen entspricht. Hier können nur Kooperationen einen Lösungsansatz darstellen.

Darum ist Online-Marketing gerade für die Tourismusbranche wichtig!
• Kunden, die sich für Reisen interessieren, sind ONLINE!
• 49% der Nutzer informieren sich online zum Thema Reisen, 30% buchen auch dort
• Fast 30% der User suchen mehr als 12 mal pro Jahr nach Reisen im Internet und ca. 20% besuchen dabei mehr als 10 Seiten
• Ca. 77% der Reisenden, wählen den richtigen Reiseanbieter mit Hilfe von Suchmaschinen

Wie eine umfassende Onlinetourismus aussehen könnte zeigt www.geiseltalinfo.de auf. Damit solch ein Projekt aber richtig rund wird und wirkt, ist es wichtig, dass sich die gesamte Region einbringt. Momentan hat das Projekt rund 20 Mitstreiter – das rund Vierfache wird mit Sicherheit benötigt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.