Senioren on Tour

Wahrzeichen
Borkum: Gezeitenland | Wir haben es wieder geschafft, die traditionelle Seniorenfahrt „auf die Beine zu stellen“! Leider ist die Gruppe von ehemals über 10 gewachsenen Männern auf nur noch 4 zusammengeschrumpft!
Überzeugt hatte ich sie, mit mir meine 3. Heimat -Borkum- zu besuchen.
Wie immer, fuhren wir mit der Bahn, aber hier auch mit einem Schiff hinaus aufs „weite Meer“.
Nun ging es darum, den „größten Sandhaufen“ Deutschlands vorzustellen. Natürlich waren die Strände Hauptanlaufpunkt, aber auch das weit außerhalb liegende „Ostland“ war unser Ziel mit dem Linienbus, wo teilweise gewandert wurde. Eine Strecke durch Dünenlandschaft, von mir das „Tal der Ahnungslosen“ genannt, gab den Eindruck, von dem Rest der Welt ausgeschlossen zu sein.
Da die Bundesliga wieder voll im Gange ist, waren Fans von uns an „Sky-Lokalen“ interessiert, während der Rest der Gruppe die Stadt etc. in Augenschein nahm.
Schnell hatten wir die vier Nächte geschlafen und die Heimreise stand an. Von 13:30 Uhr bis ca. 23:00 Uhr dauerte es, dann hatten wir die heimischen Gefilde wieder erreicht.
2
1
2
2
1
1
2
2
2
2
1
1
1
2
2
1
2
1
1
2
2
1
2
1
2
2
1 2
2
2
2
2
2
2
1
2
1
1
2
1
2
2
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
36.672
Reinhold Peisker aus Burgdorf | 16.03.2016 | 18:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.