Schadstoffe in Innenräumen

Diplom-Chemiker Dr. Maraun (Oberursel)
Mittwoch, 29.Oktober 2014, 15.00 - 18.00 Uhr
Im Bundesministerium für Verkehr (BMVI), Robert-Schuman-Platz 1, 53175 Bonn

Zunehmende allgemeine Beschwerden mit Störung des Wohlbefindens, Reizungen der Atemwege, Reizungen der Haut und Allergien sind in Innenräumen häufig auf Schadstoffe zurückzuführen. Innenraumschadstoffe stellen ein umfangreiches Gebiet mit unterschiedlichsten Substanzen, deren Herkunft und deren Wirkung dar. Schadstoffe sind chemische Substanzen oder Stoffgemische, die einen unerwünschten Effekt hervorrufen und schädlich für Mensch, Tier, Pflanzen u.a. sein können. Sie umfassen ein sehr breites Spektrum von Lösungsmitteln, Gasen, Schwermetallen bis zu Pilztoxinen und Allergenen und können nach verschiedensten Kriterien klassifiziert werden. Der Vortrag zeigt die Bereiche auf, an die bei Beschwerden zu denken ist und verdeutlicht die z.T. schwierigen Nachweismethoden und -möglichkeiten. Wir freuen uns auf Ihr Interesse und Ihre rege Teilnahme.
Anmeldung erbeten: Gesundheitsakademie BR. Bonn, Waldauweg 28, 53127 Bonn, Fax:0228/9289670, Email: Anspach@t-online.de
Eine Kooperation von: Gesundheitsakademie BR. Bonn, Katholische Familienzentrum Bonn-Melbtal, Katholischen Bildungswerk Bonn, Bürgerstiftung Venusberg, Bonner Ärzteschaft
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.