"Mit dem Dampfzug 01 1533- 7 von Osnabrück nach Hamburg"

  Am Samstag, den 21. Juni war es soweit. Worüber ich mich schon lange gefreut habe. Nur, man musste sehr früh aufstehen. Aber das war kein Problem für mich.
Pünktlich um 06.19 Uhr traf der "Dampfzug 01 1533- 7" im Osnabrücker Hbf. ein.
Ich hatte natürlich eine kleine Überraschung dabei. Meine Deutschlandfahne und ein Schild "Herzlich Willkommen" Sagenhaftes Schauspiel" Was ich so auch noch nicht erlebt habe. Von Osnabrück aus führte die Fahrt weiter, über Bünde, Minden. Nur einige Orte auf zu Zählen! Den Hamburger Hbf. erreichten wir so um 11.35 Uhr. Dort war Reger Betrieb, Die Menschen, die die Dampflock bestaunten und fotografierten.
Das sieht man ja auch nicht alle Tage. Von Hamburg aus ging die Tour weiter nach Kiel. Zur Kieler Woche. Man konnte sich die Zugfahrt aussuchen. wo man hinfährt.
Ich habe mich für Hamburg entschieden. Ich habe mir an dem Tag einiges vorgenommen. Sehr viel zu Fuß marschiert! Vom Hauptbahnhof bin ich zu Fuß Richtung "Speicherstadt" gegangen. Man kennt sich doch ein wenig aus in Hamburg. Ich habe den Michel als Orientierungspunkt gesetzt. Und habe mir gesagt, dass ich mich links halten muss Richtung Speicherstadt. Ich hatte eine Eintrittskarte für das "Miniaturwunderland" Und habe auch hingefunden. Das muss man gesehen haben. Man muss sich nur etwas mehr Zeit dafür nehmen. Ich bin ein wenig schneller dort durch gegangen. Sagenhaft. Ein Tipp: Vorher die Karten schon im Internet bestellen. Dann geht alles etwas schneller. Was mich wunderte. Das ich nicht anstehen brauchte. Von dort aus marschierte ich dann weiter. Das erste mal, dass ich in der "Schifffahrtskirche" war. Habe immer schon viel davon gehört, und im Fernsehen gesehen. Zu dem Zeitpunkt begann eine Trauung. So wie ich bin habe ich die Eingangstür aufgehalten, damit die Gäste die "Schifffahrtskirche" betraten. Die Tour führte zu Fuß weiter Richtung Speicherstadt, Hafencity.
Das muss man gesehen haben. Was stehen dort doch für Wohngebäude. Möchte nicht wissen, was dort eine Wohnung im Monat an Miete kostet. Das Wetter änderte sich in Minutentakt. Typisch Hamburger Wetter. Mal schien die Sonne, dann gab es ein Schauer, was an Regen nur so herunter kam. Von allen was dabei. Wo ich in der Hafencity eintraf zu Fuß. Ging es zum "Riesenrad" Was ich immer schon mal vor hatte. Mit 5,- € ist man dabei. Menge Holz. Aber das hat sich wirklich gelohnt.
5 x Mal habe ich "Hamburg meine Perle" von oben sehen, beobachten und fotografieren können. Natürlich gab es ein Schauer. Aber so schnell er kam, so schnell verschwand er auch wieder. Ich habe mich gefreut, dass ich einige schöne Bilder fotografieren konnte. Unterwegs habe ich sehr nette Menschen getroffen.
Von der Elbphilharmonie bin ich mit der HADAG - Fähre zu den Landungsbrücken gefahren, wo ich dann mit der nächsten HADAG - Fähre Richtung "Dockland" mitgefahren bin. Insider Tipp. Mit den HADAG - Fähren ist es bedeutend günstiger mitzufahren. Man sieht sehr viel vom Hamburger Hafen. Wenn man eine Hafenrundfahrt mitmacht, kostet doch eine Fahrt 18,- €
Wo ich in Dockland ankam, dann sollte man das Bürogebäude besteigen. 136 Stufen. Kann mich aber auch verzählt haben. Man hat eine super Aussicht über Hamburg. Gänsehaut pur. Kann ich nur jeden empfehlen, der einmal Hamburg besucht. Zum Schluss dachte ich mir, ich besuche die "Haifischbar" Bekannt von "Inas Nacht" --- Ina Müller. Ich bin dann reingegangen, habe mich an die Theke gesetzt. Bestellte einen Kaffee. Bekam zu hören --- haben wir nicht --- gibt es nicht. Dann bekam ich noch zu hören --- der Platz ist Reserviert --- Ich habe mir eine Cola bestellt. Bekam eine Flasche hingestellt ohne Glas. So etwas unfreundliches von Wirt --- Das muss ich nicht haben. So schnell ich dort reinging mit Freude, bin ich enttäuschend wieder raus gegangen. Das war das erste und letzte Mal wo ich in der "Haifischbar" war! Dort werde ich nicht noch mal einkehren. Von den Landungsbrücken hatte ich noch einige schöne Bilder fotografiert, wo ein Tanker im Hamburger Hafen eintraf, und wie sich die AIDA - Stella verabschiedete. Ich machte mich dann so langsam auf dem Weg zum Hamburger Hbf. Wo um 19.45 Uhr Pünktlich die "Dampflock 01 1533- 7" eintraf. Wo es dann Richtung Heimat ging. War das doch ein schöner Tag. Aber auch ansträngend! Kann ich aber nur weiterempfehlen. Und jetzt kommen einige Fotos dazu.
Infos auch unter www.westfalendampf.de
VG. von Rainer
2 5
4
1 5
4
5
1 5
1 5
5
4
1 2
1 5
4
2
3 5
2 4
2 5
2 5
5
4 5
1 4
1 5
2 4
2 5
2 5
5
5
1 4
2 5
1 5
5
5
4
1 5
4
5
1 5
4
5
5
1 5
5
5
1 5
5
1 5
1 5
1 4
1 5
5
4
5
5
5
5
1 5
5
4
4
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
21.133
Helmut Seifert aus Mönchengladbach | 23.06.2014 | 10:56  
7.209
Rainer Storck aus Bohmte | 23.06.2014 | 12:33  
8.114
Hildegard Schön aus Barsinghausen | 23.06.2014 | 14:03  
59.497
Elfie Haupt aus Einbeck | 23.06.2014 | 16:44  
20.361
Eugen Hermes aus Bochum | 23.06.2014 | 18:49  
36.781
Reinhold Peisker aus Burgdorf | 23.06.2014 | 21:40  
23.272
Andreas Köhler aus Greifswald | 24.06.2014 | 07:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.