"Winterurlaub auf der Insel Sylt" --- Januar 2014

Endlich war es soweit. Montag, der 27. Januar 2014.
Auf geht es nach Westerland. Aber es hat nicht alles so geklappt, wie ich es mir vorgestellt habe. Als ich Montagmorgen aufwachte, schaute ich wie immer erst einmal aus dem Küchenfenster. Und es hat wieder geschneit. Frisch gemacht, Klamotten an. Und es ging zur Kirche. Rund um die Kirche und die Bürgersteige habe ich vom Schnee geräumt. Was doch besser klappte, wie ich dachte. Um kurz vor 07.00 Uhr war ich wieder zu Hause. Nun wird es aber auch Zeit. Umgezogen. Koffer im Auto. Gefrühstückt, dazu ein Pott Cappuccino. Und los ging es. Rasen war nicht angesagt. Die Straßen waren glatt. Das wird aber noch eine knappe Kiste.
Um 07.49 Uhr war ich auf dem Bahnsteig angekommen. Um 07.50 Uhr sollte der Regional - Zug kommen. Aber es kam ganz anders. Eine Durchsage durch die Lautsprecher.......... Der Regional - Zug von Osnabrück nach Bremen / Bremerhaven - Lehe fällt aus. Auch das noch. Und ich habe mich beeilt. Kam ganz schön ins schwitzen. Und dann das. Das fängt ja gut an. Was mache ich denn nun, dachte ich. Ich bleibe hier am Bahnsteig in Bohmte. Eine Stunde im kalten hocken. Kalt war es. Dann um 08.54 Uhr kam der nächste Regional - Zug. Mit 4 Minuten Verspätung. Wie kann so etwas. Wo ich in Bremen ankam, eilte ich zur Bahn - Info, wo ich mir ein Stempel abgeholt habe. Für die Fahrt nach Westerland. Damit die Schaffner auch bescheid wissen. Von Bremen ging es nach Hamburg. (Hamburg meine Perle).
Es hat sich ja nun alles verzögert und verändert. Wo ich im Hamburger Hbf. ankam, hatte ich das Glück, das der Anschlusszug genau gegenüber stand. Da war aber auch nichts dazwischen. Keine 30 Sekunden. "Raus aus dem Zug, rein in dem Zug. Nach meiner Online - Buchung hätte ich nur 2 x Mal umsteigen müssen. Nun waren es sage und schreibe 4 x Mal. Im Hamburger Hbf. war der BÄR los. Ich habe letzte Woche noch gelesen, das tagtäglich 450 000 Menschen im HH Hbf. unterwegs sind. Wahnsinn. Von Hamburg führte die Bahnfahrt nach Elmshorn. 3 x Mal umsteigen. Mit einem "Bummelzug" der NOB ging die Fahrt nach Husum. Hier bin ich das 4 x Mal umgestiegen. Wo dann es mit einem größeren Zug der NOB weiter ging nach Westerland. Wo ich dann ca. um 14.50 ankam. Ich habe nur mit dem Kopf geschüttelt. Und dabei wollte ich schön gemütlich mit der Bahn nach Sylt - Westerland fahren. Wo ich dann da war, gehe ich immer gerne im Bahnhofs Cafe -Bistro "Entree" Wo ich mich immer sehr wohl fühle. Nette Bedienung. Kann man sehr gut Essen. Schöne Musik im Hintergrund. Von dort aus ging ich zu Fuß Richtung Westerland - Mitte. Genauer gesagt Richtung Strand. Friedrichstraße. --- "Haus am Meer" --- Wo ich um 15.53 Uhr in der Wohnung war.
"Fortsetzung folgt"
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
7 Kommentare
27.792
Gundu la aus Mannheim | 01.02.2014 | 22:37  
21.130
Helmut Seifert aus Mönchengladbach | 01.02.2014 | 22:51  
7.209
Rainer Storck aus Bohmte | 02.02.2014 | 08:06  
21.130
Helmut Seifert aus Mönchengladbach | 02.02.2014 | 09:52  
6.372
Kurt Rabe aus Edertal | 02.02.2014 | 11:14  
59.497
Elfie Haupt aus Einbeck | 02.02.2014 | 14:21  
7.209
Rainer Storck aus Bohmte | 02.02.2014 | 18:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.