"Ein Tag danach"

Großbrand im Schwegermoor am Sonntagnachmittag

Zwischen 400 bis 500 Einsatzkräfte waren am Sonntagnachmittag im Einsatz.
Wie ich schon gestern im Beitrag geschrieben habe. Das man Gänsehaut bekommt, wenn man die Sirenen hört. Bzw. das Martinshorn und das Blaulicht sieht.
Es waren viele Schaulustige vor Ort, die die Einsatzkräfte behindert haben. So etwas muss nicht sein. Gott sei Dank, dass es keine Verletzte gab. Ein Feuerwehrmann hat sich am Knie verletzt. Was ich in den Nachrichten gelesen habe. Man kann unter
Youtube.de einen 8. Minuten Film über den Großbrand sehen.
Und Fotos unter noz.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.