Ginkgo erwacht aus dem Winterschlaf ...

Einer der berühmtesten Ginkgo-Liebhaber war Johann Wolfgang von Goethe, der 1815 ein Gedicht mit dem Titel "Ginkgo biloba" verfasst hat. Manche nennen den Baum auch liebevoll-respektlos "Entenfußbaum".

24
Diesen Mitgliedern gefällt das:
18 Kommentare
1.759
Klaus Anton aus Burgwedel | 07.05.2015 | 19:14  
12.257
Renate Croissier aus Lünen | 07.05.2015 | 19:28  
20.315
Eugen Hermes aus Bochum | 07.05.2015 | 19:29  
1.759
Klaus Anton aus Burgwedel | 07.05.2015 | 19:42  
20.315
Eugen Hermes aus Bochum | 07.05.2015 | 19:45  
1.759
Klaus Anton aus Burgwedel | 07.05.2015 | 19:51  
57.402
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 07.05.2015 | 19:59  
20.315
Eugen Hermes aus Bochum | 07.05.2015 | 20:08  
57.402
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 07.05.2015 | 20:14  
20.315
Eugen Hermes aus Bochum | 07.05.2015 | 20:18  
1.759
Klaus Anton aus Burgwedel | 07.05.2015 | 20:19  
57.402
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 07.05.2015 | 20:22  
8.037
Willi Günter Glietsch aus Edertal | 07.05.2015 | 20:42  
12.102
Frank Werner aus Wernigerode | 08.05.2015 | 09:03  
51.299
Werner Szramka aus Lehrte | 08.05.2015 | 13:46  
16.019
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 08.05.2015 | 19:49  
23.273
Ursula Schriemer aus Greifenberg | 28.05.2015 | 23:07  
8.037
Willi Günter Glietsch aus Edertal | 29.05.2015 | 01:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.