Als alles begann

Vor 75 Jahren ließ es meine Elterngeneration zu (auch in meiner Geburtsstadt Gemünden / Wohra, dass Nachbarn, Mitglieder der Feuerwehr, Mitglieder im Sportverein, Abgeordnete in den Gemeindeparlamenten, Schulkameraden, Ärzte, Lehrer, Frieseure abtransportiert wurden. ALLE wussten, was da vor ihren Augen passierte, ALLE wussten es und sahen zu, nein, noch mehr, sie stahlen den jüdischen Nachbarn deren Hab und Gut.Sie bereicherten sich an derem Leid! Kein Nachbar, nicht der Pfarrer, nicht der Kollege, stand auf, um dem jüdischen Nachbarn zur Seite zu stehen.
Das war Deutschland vor 75 Jahren. Nach 1945 riefen alle im Schutze der Siegermächte: "nie wieder"!
Und heute?
Schon wieder wird geschrien: "die wollen wir nicht". Heute sind es Flüchtlinge, Muslime, die sie los werden wollen.
Hat sich Deutschland nicht verändert?
Haben wir alles vergessen?
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
11.939
Volker Beilborn aus Marburg | 14.10.2016 | 18:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.