Künstler malen zugunsten des Kunstprojektes "Regenbogenstuhl"

..mit freundlicher Genehmigung von Jutta Poppe ... (Foto: (Genehmigung schriftlich eingeholt))
Berlin: Charlottenburg |

Jutta Poppe liebt Kunst und Kinder. Gerade auch Kunst mit und von Kindern haben es ihr angetan. So "schuf" sie das Kunstprojekt "Regenbogenstuhl" und bereits viele Kinder kreierten ihren Regenbogenstuhl mit den Farben des Regenbogens.

Das Projekt wuchs und mit ihm die Idee....Künstler malen zugunsten des Kunstprojektes "Regenbogenstuhl". So kam es 2015 zu einer kleinen Welle neuer Regenbogenstühle, die unter anderem auch auf Leinwand gemalt wurden. Einige Künstler versuchten sich als "Maler", denn nicht alle von Ihnen waren mit Leinwand und Pinsel vertraut. Jutta Poppe freute sich herzlich über jeden Einzelnen und so bleibt das Projekt auch weiterhin aktiv. Ob nun mit großen oder kleinen Künstlern, die Hauptsache ist "Tragt die Liebe in die Welt hinaus, mit den Farben des Regenbogens!"


Doch bitte vergesst eines nicht, es ist ein Kunstprojekt und keines dieser Stühle oder Bilder steht zum Verkauf. Sie alle sind eine Spende an die Welt, die Welt der Kinder. Und so sollte es auch bleiben!

Mehr dazu lest ihr hier:

Kunstprojekt Regenbogenstuhl
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.