Aufführung der Rixdorf SAGA im September 2013 auf dem Richardplatz in Berlin Neukölln

Berlin: Richardplatz | Rixdorf - Eine Freilichtinszenierung in fünf Bildern von Artur Albrecht und Norbert Kleemann Rixdorf mitten in Berlin.

Die Zeitspanne umfasste den Zeitraum von der Steinzeit bis zum Jahr 2050!

Eine wechselvolle Geschichte von Zuwanderung, Vertreibung, Katastrophen und Amüsement.

Um die zweihundert Mitwirkenden vom Kindergartenkind bis zum Senior, vom Künstler bis zur Hausfrau, vom Gewerbetreibenden bis zum Schüler - allesamt Bewohner erzählten und spielten in einer großen Freilichtaufführung die "Rixdorf SAGA".

Das Dorf war die Bühne und seine BewohnerInnen die Mitspieler.
Veranstalter waren der traumpfad e.V. und K&K VolkArt.

(Reinhold Steinle als Friedrich-Wilhelm I und Wilhelm II.)

Photos Alexandra Matschke.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
3.922
Matthäus Felder aus Lichtenstein | 13.04.2015 | 13:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.