"6 Wochen oder wie mein Leben zerstört wurde" Kapitel 8/1

Wo wird mein Weg hin gehen in den Himmel oder die Hölle. Bild ist Acryl auf Leinwand " Himmel und Hölle"
Kapitel 8


Die nächste Nacht ist vorbei. Sie war wie alle anderen. Aber ich weiß das es jetzt schon 13 Tage sind, die ich hier bin. 13 Tage um einen jungen Menschen wie mich fertig zumachen und ihm ihren Willen auf zu zwingen. Aber ich war schon immer etwas resistent gegenüber solchen Menschen. Ich werde mich hier auch nicht ändern, egal was sie noch machen werden.
Der heutige Tag verläuft im weitesten Sinne normal, bis auf dass ich heute nur Mittag bekomme und mal wieder kein Frühstück und Abendbrot und das es keinen Freigang gibt, lassen sie mich in Ruhe. Wir kommen zum 14 Tag und heut ist etwas anders als sonst. Ich höre morgens, als ich wach werde, gar nichts, als wenn ich allein wäre und der Rest des Gebäudes leer wäre. Ich bekomme nichts zu Essen, den ganzen Tag und es ist auch nichts zu hören. Man könnte denken alle wären weg und ich wäre der letzte Mensch hier.
Ich denke mir na heute Nacht werden sie sich schon wieder melden und dich die ganze Nacht wach halten. Aber dem ist nicht so, ich kann mein Licht allein ausmachen, denn mein Lichtschalter geht auf einmal. Ich lege mich hin und fange an zu warten auf das was jetzt kommt. Aber es passiert gar nichts.” Die müssen verrückt sein!” denke ich so bei mir.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.