"6 Wochen oder wie mein Leben zerstört wurde" Kapitel 16/7

Jetzt geht der andere nach hinten und macht es dem ersten nach und fickt mich auch noch in mein Hintern. So geht es jetzt bestimmt etwa 2 Stunden weiter. Sie wechseln sich immer wieder ab.
Sie sind endlich fertig. Als sie mich los machen, falle ich einfach nur unter der Dusche zusammen und krümme mich vor schmerzen. Sie ziehen sich wieder an.
W1: “So du hast jetzt noch 30 Minuten Zeit, dann holen wir dich wieder ab und bringen dich in deine Zelle und überleg dir gut was du machst. Eine kleine Warnung noch in deine Richtung. Wir werden dich ab jetzt nur noch mit entsicherter Waffe führen.”
Dann drehen sie sich um und gehen mit einem lauten lachen aus dem Raum und schließen die Tür hinter sich. Ich versuche mich irgendwie zu sammeln. Ich brauche wieder einen klaren Kopf, ich muss sehen wie es weiter geht. Einen Augenblick überlege ich wirklich, ob ich es nicht rausreizen soll und sie die Waffen ziehen und schießen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.