20 Prominente füllen Jubiläumspäckchen für „Weihnachten im Schuhkarton®“

Anlässlich der 20. Saison von "Weihnachten im Schuhkarton" unterstützen 20 prominente Persönlichkeiten, darunter Violinist André Rieu, Schauspieler Joseph Hannesschläger (u. a. „Rosenheim-Cops“) und Schlagersängerin Stefanie Hertel, die Aktion des Vereins Geschenke der Hoffnung. Vom 15. Oktober bis 4. November stellt unter dem Motto "Promis packen Päckchen" täglich ein Star auf der Webseite und den sozialen Netzwerken der Geschenkaktion seinen Beitrag für ein gemeinsames Jubiläumspäckchen vor.

Die 20. Saison der Geschenkaktion "Weihnachten im Schuhkarton" hat Anfang Oktober begonnen. Zu diesem Anlass unterstützen 20 prominente Persönlichkeiten, darunter Violinist André Rieu, Schauspieler Joseph Hannesschläger (u. a. "Rosenheim-Cops") und Schlagersängerin Stefanie Hertel, die Aktion des Vereins Geschenke der Hoffnung. Vom 15. Oktober bis 4. November stellt unter dem Motto "Promis packen Päckchen" täglich ein Star auf der Webseite und den sozialen Netzwerken der Geschenkaktion seinen Beitrag für ein gemeinsames Jubiläumspäckchen vor. Durch einen Videoclip oder ein schriftliches Statement vermitteln die Teilnehmer ihre Motivation, bei "Weihnachten im Schuhkarton" mitzumachen. Die 20-tägige Kampagne fordert jeden auf, dem Engagement der Sportler, Musiker, Schauspieler und Politiker nachzukommen und ebenfalls ein oder mehrere Jubiläumspäckchen für Kinder in Not zu packen. Begleitet wird die Aktion von einem Gewinnspiel, bei dem die Päckchenpacker u. a. Erlebniswochenenden in Berlin und Wien gewinnen können.

Rosenkranz: "Es ist so leicht, mitzumachen!"
Am Donnerstag schilderte die Sängerin Déborah Rosenkranz, die ebenfalls bei der Kampagne mitwirkt, vor Medienvertretern in Berlin, warum "Weihnachten im Schuhkarton" für sie zur Herzensangelegenheit geworden ist: "In meinen Teenagerjahren, als ich unter Essstörungen litt, dachte ich immer, dass niemand mich sieht. Der Schuhkarton zeigt dem Kind, dem es vielleicht ähnlich geht, wie wertvoll es ist." Die ehemalige Stewardess war unter anderem durch einen TV-Auftritt bei Stefan Raab als "singende Flugbegleiterin" bekannt geworden. Mit ihren Konzerten und Ansprachen konnte sie inzwischen zehntausende junge Mädchen ermutigen, einen Ausweg aus Bulimie und Magersucht zu finden. Schon als junger Mensch war für Rosenkranz der christliche Glaube wichtig. Heute ist er ihre Motivation für soziales Engagement: Die Sängerin engagiert sich als Botschafterin des Projekts "Helfen – Was sonst!?", tritt bei Benefizveranstaltungen auf und macht sich für die Stiftung "Impact" stark, die sich um Mädchen mit Essstörungen kümmert. Von "Weihnachten im Schuhkarton" ist sie ebenfalls begeistert: "Die Aktion ist so genial, weil sie so leicht ist. Und ich bin überzeugt, dass die beschenkten Kinder super dankbar und glücklich sein werden." Rosenkranz wird das Jubiläumspäckchen der Prominenten im Dezember persönlich an einen Jungen in Rumänien übergeben.

Aktion wirkt über den Moment hinaus
"Weihnachten im Schuhkarton"-Projektleiterin Diana Molnar betonte, dass ein liebevoll gepackter Schuhkarton noch über den ersten Moment der Freude hinauswirke: "Die Aktion bringt Weihnachten in einem Schuhkarton zu Kindern, die unter vielen Entbehrungen leiden und macht für sie Glaube, Hoffnung und Liebe mit Händen greifbar. Das Kind, das all die neuen Geschenke in den Händen hält, begreift vielleicht zum ersten Mal, dass es geliebt ist – von Menschen und von Gott. Die verteilenden Kirchengemeinden bauen Beziehungen zum Kind und dessen Familie auf, unterstützen sie langfristig und laden sie ein, den christlichen Glauben näher kennenzulernen. Damit feiert 'Weihnachten im Schuhkarton' das, was vor gut 2.000 Jahren in der Krippe begann."

Jeder kann mitmachen!
Noch bis zum 15. November kann jeder Bürger ein eigenes Jubiläumspäckchen mit neuen Geschenken füllen. Mitmachen ist ganz einfach: Sechs Euro pro Päckchen zurücklegen, die zusammen mit dem Schuhkarton als Spende zur Abgabestelle gebracht werden. Deckel und Boden eines Schuhkartons separat mit Geschenkpapier bekleben und das Päckchen mit neuen Geschenken für einen Jungen oder ein Mädchen der Altersklasse zwei bis vier, fünf bis neun oder zehn bis 14 Jahren füllen. Bewährt hat sich eine Mischung aus Kleidung, Spielsachen, Schulmaterialien, Hygieneartikeln und Süßigkeiten. Eingepackt werden dürfen nur Geschenke, die zollrechtlich in allen Empfängerländern erlaubt sind. Eine Packanleitung ist im Flyer zu finden, der über die Webseite der Aktion bestellt oder heruntergeladen werden kann. Alle Abgabeorte sowie Packtipps für jede Altersgruppe gibt es unter www.weihnachten-im-schuhkarton.org sowie der Hotline 030 - 76 883 883. Die Pakete werden dann von örtlichen Kirchengemeinden unterschiedlicher Konfessionen an bedürftige Kinder vorwiegend in Osteuropa verteilt. "Wir freuen uns über jeden abgegeben Schuhkarton, denn jeder einzelne ist ein Hoffnungsschimmer für ein Kind, das in bedrückenden Lebensumständen lebt", so Molnar. Wer die Aktion finanziell unterstützen möchte, findet auf der Webseite des Vereins ein sicheres Online-Spendenformular oder kann klassisch per Überweisung spenden (Geschenke der Hoffnung, IBAN: DE12 3706 0193 5544 3322 11, BIC: GENODED1PAX, Verwendungszweck: 300501/Weihnachten im Schuhkarton). Päckchenpacker aus Österreich erhalten Informationen unter der Hotline +43 (0)664 - 889 28 123 und können online oder an folgendes Konto spenden: Weihnachten im Schuhkarton, IBAN: AT51 1860 0000 1602 0919, BIC: VKBLAT2L, Projektnummer: 820 500

Ziel: 520.000 Geschenkpakete aus dem deutschsprachigen Raum
Bis zum Ende der Sammelaktion hofft der Verein insgesamt 520.000 Geschenkpakete zu erhalten, die unter anderem in Bulgarien, der Republik Moldau, der Mongolei, Rumänien und Weißrussland verteilt werden. 2014 konnten dank der Päckchenspenden aus dem deutschsprachigen Raum 512.209 Kinder beschenkt werden. Seit dem Aktionsstart 1996 wurden bereits über 6,5 Millionen Mädchen und Jungen beschenkt. Im Rahmen der weltweiten Aktion freuten sich schon über 124 Millionen Kinder in mehr als 150 Ländern über ihr oftmals erstes Weihnachtsgeschenk.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.