Wildpark Christianental in Wernigerode Teil 1

Wohl einer der bekanntesten und traditionellsten Orte in Wernigerode,
ist der beschauliche Wildpark und das darin befindliche Waldgasthaus
und Pension Christianental.
Zwischen Agnesberg und Fenstermacherberg liegt das Christianental, benannt nach dem im 18. Jahrhundert regierenden Grafen Christian Ernst.
Das ursprünglich als Tillenthal bezeichnete Christianental war Bestandteil des Tiergartens der Grafschaft Wernigerode.

Es erwartete uns, ein ganzjährig geöffneter, gepflegter
und familienfreundlicher Heimattiergarten der Stadt
Wernigerode, im stadtnahen Wandergebiet. Zu sehen
sind harztypische Tiere in vielen Arten, wie: Greifvögel, Eulen, Wildkatzen, Waschbären, Marder, Rot-, Dam- und Schwarzwild und vieles andere mehr.

Das Waldgasthaus & Pension Christianental befindet sich am Ortsausgang Wernigerode in Richtung Elbingerode.

Karin Lehmann
1
2
1
2
3 3
1
2
1
2 1
1
2
1
1
1
4
1
3
3
4
2 1
2
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
397
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 20.01.2015 | 01:49  
57.365
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 20.01.2015 | 08:15  
1.827
Karin Wagner-Lehmann aus Rockenhausen | 20.01.2015 | 09:04  
12.076
Frank Werner aus Wernigerode | 22.01.2015 | 20:55  
1.827
Karin Wagner-Lehmann aus Rockenhausen | 22.01.2015 | 21:21  
6.272
Gisela Diehl aus Alzey | 24.01.2015 | 18:16  
1.827
Karin Wagner-Lehmann aus Rockenhausen | 27.01.2015 | 09:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.