Friedberg: Ratgeber

1 Bild

Maßlosigkeit bei der Einnahme von Heilmitteln 6

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 04.01.2017 | 60 mal gelesen

Friedberg: Hildegard v. Bingen | Über die Maßlosigkeit bei der Einnahme von Heilmitteln sagt Hildegard von Bingen " ... weil diese edlen Kräuter wie auch die aus edlen Pflanzen bereiteten Gewürze dem gesunden Menschen nichts nützen, wenn sie ohne Ordnung (maßlos) genossen werden, sondern ihnen dadurch auch Schaden zufügen ... Werden sie aber vom Menschen genommen, so soll sie dieser mit Vernunft und nur wenn er ihrer Bedarf verwenden ... " Also keine...

1 Bild

Jetzt neu: Das myheimat-Jahrbuch Friedberg 2016

Joachim Meyer
Joachim Meyer | Friedberg | am 19.12.2016 | 31 mal gelesen

Das myheimat-Jahrbuch Friedberg 2016 ist da und wirft einen lebendigen Rückblick auf das gerade abgelaufene Jahr. Wir lassen noch einmal die Highlights aus Stadtleben, Wirtschaft und Kultur Revue passieren. Das Jahrbuch beinhaltet unter anderem ein Interview mit Friedbergs Bürgermeister Roland Eichmann, eine Bilanz der Kultursaison 2016 von Kulturabteilungsleiter Frank Büschel, einen Rückblick auf die Museumssaison 2016...

1 Bild

Jetzt neu! Den „friedberger“ 12/2016 hier als E-Paper lesen

Joachim Meyer
Joachim Meyer | Friedberg | am 01.12.2016 | 49 mal gelesen

Erscheinungstermine: aktuelle Ausgabe: 03.12.2016 nächste Ausgabe: 04.02.2017 Redaktionsschluss: 23.01.2017 Die Dezemberausgabe des myheimat-Stadtmagazins friedberger beinhaltet eine Nachlese zur Mitgliederversammlung des Kammerchors Friedberg e.V., einen Artikel zu einem Schülerkonzert im Pfarrzentrum St. Jakob Friedberg, einen Nachbericht zur Infoschau Friedberg 2016 und eine Vorschau auf die musikalischen...

5 Bilder

myheimat-Tipp: Kennt ihr diese Funktion der myheimat-Leserstatistik schon? 18

Alexander Steichele
Alexander Steichele | Augsburg | am 11.11.2016 | 479 mal gelesen

Vor ziemlich genau einem halben Jahr haben wir bei myheimat die neue erweiterte Statistik eingeführt. Diese gewährt einen detaillierten Einblick in die Leserzahlen eurer Leserreporter-Beiträge, um zu erfahren und zu lernen, wie viele Leser ihr aktuell schon erreicht, woher diese kommen und wie ihr noch mehr erreichen könnt. Wer Beiträge bei myheimat veröffentlicht, will natürlich auch gelesen werden. Aus diesem Grund wurde...

1 Bild

Jetzt neu! Den „friedberger“ 11/2016 hier als E-Paper lesen

Joachim Meyer
Joachim Meyer | Friedberg | am 08.11.2016 | 33 mal gelesen

Erscheinungstermine: aktuelle Ausgabe: 05.11.2016 nächste Ausgabe: 03.12.2016 Redaktionsschluss: 18.11.2016 Die Novemberausgabe des myheimat-Stadtmagazins friedberger beinhaltet eine Nachlese zum Auftritt der beiden Friedberger Models Julia und Martina bei der weltgrößten Hutschau in Neuburg an der Donau, einen Bericht über den Ausflug des Heimatvereins Friedberg ins Frankenland, einen Artikel zum Saisonfinale...

1 Bild

„Wohnoase“ – Alles rund ums Sanieren, Renovieren und Modernisieren in der aktuellen Herbstausgabe

Tanja Wurster
Tanja Wurster | Augsburg | am 03.11.2016 | 89 mal gelesen

Altbauten stehen im Fokus der aktuellen „Wohnoase“-Herbstausgabe. Warum lohnt es sich, ein Haus zu dämmen? Welche Heizsysteme gibt es? Und warum ist eine neue Küche nicht nur aus optischen Gründen eine gute Kaufentscheidung? Antworten auf all diese Frage bekommen Sie in der druckfrischen Ausgabe! Lest außerdem, warum Familie Holder/Bandlow für ihr saniertes Haus in Günzburger Stadtteil Denzigen einen Preis bekam, wie die...

1 Bild

„Wohnoase“ – Infos für unsere Leser zu unserem Bauen-, Wohnen- und Garten-Magazin

Tanja Wurster
Tanja Wurster | Augsburg | am 03.11.2016 | 79 mal gelesen

„Wohnoase“ ist ein regionales Ratgebermagazin für Bauen, Energie, Wohnen und Garten im Großraum Augsburg. Zielgruppe sind Leser aus dieser Region, die eine Immobilie haben oder erwerben wollen. Der Themenschwerunkt der Frühjahrsausgabe (nächster Erscheinungstermin: 12. April 2017) heißt „Neues erschaffen“ und richtet sich vorwiegend an Leser, die eine Immobilie neu bauen. Die soeben erschienene Herbstausgabe...

1 Bild

„Wohnoase“ – Sie interessieren sich für eine Anzeige in unserem Bauen-, Wohnen- und Garten-Magazin?

Tanja Wurster
Tanja Wurster | Augsburg | am 03.11.2016 | 40 mal gelesen

„Wohnoase“ ist ein regionales Ratgebermagazin für Bauen, Energie, Wohnen und Garten im Großraum Augsburg. Zielgruppe sind Leser aus dieser Region, die eine Immobilie haben oder erwerben wollen. Das kostenlose Magazin wird an über 300 thematisch passenden Auslagestellen (z.B. Baumärkte, Gartencenter) vertrieben. Die Auflage beträgt 10.000 Stück, zudem gibt es das Magazin als E-Paper. „Wohnoase“ erscheint im AZ-Verlag-Service,...

2 Bilder

Erstes Mehrgenerationenhaus in Hochzoll offiziell eröffnet

Sabine Roth
Sabine Roth | Augsburg | am 12.10.2016 | 22 mal gelesen

Augsburg: Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Hochzoll | Kinderhort und Seniorenwohnungen ergänzen sich perfekt Im Sommer 2015 haben die Bauarbeiten für die sechs seniorengerechten Mietwohnungen und den Kinderhort der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe in der Karwendelstraße in Hochzoll begonnen. Genau ein Jahr später ist die zentral gelegene moderne Wohnanlage fertiggestellt. Am Freitag, den 8. Oktober wurde sie offiziell eröffnet. Bei einem Festakt im Beisein der künftigen...

1 Bild

Jetzt neu! Den „friedberger“ 10/2016 hier als E-Paper lesen

Joachim Meyer
Joachim Meyer | Friedberg | am 04.10.2016 | 42 mal gelesen

Erscheinungstermine: aktuelle Ausgabe: 01.10.2016 nächste Ausgabe: 05.11.2016 Redaktionsschluss: 21.10.2016 Die Oktoberausgabe des myheimat-Stadtmagazins friedberger beinhaltet eine Nachlese zum Friedberger Halbmarathon 2016, einen Artikel über das 40-jährige Jubiläum des Friedberger Wochenmarktes, einen Nachbericht zu der Wasserski-Europameisterschaft mit Teilnehmern des WSV Friedberg und einen Vorbericht zum...

1 Bild

Holt euch den neuen „Durchstarter“! Die Herbstausgabe des beliebten Ausbildungsmagazins für Augsburg und die Region ist da

Tanja Wurster
Tanja Wurster | Augsburg | am 16.09.2016 | 124 mal gelesen

84 Seiten stark präsentiert sich der neue „Durchstarter“ und ist Pflichtlektüre für alle Jugendliche, die 2017 oder 2018 eine Ausbildung machen wollen. „Durchstarter“ begleitet die Schüler in allen Stufen der Berufsorientierung und -findung. Die neue Ausgabe gibt es an nahezu allen weiterführenden Schulen im Großraum Augsburg. Der Ausbildungsmarkt ist für Jugendliche prima: es gibt mehr offene Stellen als Bewerber. Das...

1 Bild

„Durchstarter“ – Sie interessieren sich für eine Anzeige in unserem Ausbildungsmagazin?

Tanja Wurster
Tanja Wurster | Augsburg | am 16.09.2016 | 53 mal gelesen

„Durchstarter“ ist ein Ausbildungsmagazin im Großraum Augsburg, das zwei Mal im Jahr (Termine 2016: 16. März und 14. September) erscheint. Zielgruppe sind Schüler ab der achten Klasse bis zum Abschluss, die anschließend eine Ausbildung machen wollen. Das kostenlose Magazin wird an nahezu allen weiterführenden Schulen (Mittelschulen, Realschulen, Gymnasien, FOS, BOS) verteilt. Die Magazine werden dort direkt an die...

1 Bild

„Durchstarter“ – Dein Ausbildungsmagazin aus der Region: Infos für Leser

Tanja Wurster
Tanja Wurster | Augsburg | am 16.09.2016 | 78 mal gelesen

Du bist Schüler, stehst kurz vor dem Abschluss und willst eine Ausbildung machen? Dann hol dir „Durchstarter“, dein regionales Ausbildungsmagazin. Es erscheint kostenlos zwei Mal im Jahr (Erscheinungstermine 2016: 16. März, 14. September) und ist sicherlich auch an deiner Schule erhältlich. Wende dich am besten direkt an das Sekretariat, an deinen Klassleiter oder den Lehrer, der sich um Ausbildung bei dir an der Schule...

1 Bild

Das Dachsfell enthält große Kraft 12

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 13.09.2016 | 89 mal gelesen

Friedberg: Hildegard v. Bingen | Das Dachsfell " ... aber es ist auch große Kraft im Fell des Dachses. Mache daraus einen Gürtel und umgürte dich, umgürte damit die nackte Haut, und alle Krankheit wird in dir aufhören, wie wenn ein großer Sturm in gutes Wetter und gute, ruhige Luft ausklingt. Keine gefährliche Krankheit wird dich in dieser Zeit (wenn du diesen Gürtel trägst) befallen. Aber mache auch Schuhe und Stiefel aus dem Fell eines Dachses und ziehe...

1 Bild

Teilungsversteigerung eines Grundstücks im Rahmen der Scheidung

Der Begriff „Versteigerung einer Immobilie“ hat in der Regel einen sehr negativen Beigeschmack. Man geht davon aus, dass es sich hier immer um solche Fälle handelt, in denen eine Person oder Familie die auf der Immobilie lastenden Schulden nicht bezahlen kann, und deshalb die Immobilie im Rahmen der Zwangsversteigerung zu einem schlechten Preis hergegeben werden muss. So ist es aber nicht immer. An dieser Stelle möchte ich...

2 Bilder

Jetzt ist die richtige Zeit für die Bärwurz-Birnhonig-Kur nach Hildegard von Bingen. 6

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 06.09.2016 | 73 mal gelesen

Friedberg: Hildegard v. Bingen | Jetzt ist die richtige Zeit für die Bärwurz-Birnhonig-Kur nach Hildegard von Bingen. Die Bärwurz-Birnhonig-Kur ist eines der einfachsten und wirksamsten Entschlackungsmittel nach Hildegard von Bingen. Diese wunderbare Möglichkeit der Zellreinigung und Darmreinigung sollte von gesunden Menschen zumindest alle ein bis zwei Jahre genützt werden. Aber auch bei verschiedensten Beschwerden kann die Birnhonig-Kur gute...

1 Bild

Jetzt neu! Den „friedberger“ 09/2016 hier als E-Paper lesen

Joachim Meyer
Joachim Meyer | Friedberg | am 05.09.2016 | 45 mal gelesen

Erscheinungstermine: aktuelle Ausgabe: 03.09.2016 nächste Ausgabe: 01.10.2016 Redaktionsschluss: 19.09.2016 Die Septemberausgabe des myheimat-Stadtmagazins friedberger beinhaltet eine Nachlese zum gelungenen Friedberger Volks- und Heimatfest, einen Artikel über den erfolgreichen DJK Friedberg-Leichtathleten Stefan Gorol, einen Nachbericht zum AWO-Sommerfest am Friedberger Rothenberg und einen Vorbericht zum...

4 Bilder

Ehebereicherung

Wolfram&Sabine Zeidler
Wolfram&Sabine Zeidler | Friedberg | am 01.09.2016 | 13 mal gelesen

Augsburg: Gemeindehaus St. Matthäus | Partnertraining mit PePP ....ist ein Wochenendkurs für Paare, die mehr aus Ihrer Ehe machen wollen. Fachlich und pädagogisch ausgereifte Impulse werden vermittelt, von den Paaren eingeübt und angewandt. - Effektive Kommunikation erlernen und leben - Konflikte kreativ nutzen lernen - Emmotionale Nähe pflegen und als Paar genießen - Als beste Freunde die Zukunft gemeinsam gestalten Nähres unter PePPoder Flyer

1 Bild

Kurz-Test zur Lebenssituation: Fünf mal zehn!

Wolfram Grzabka
Wolfram Grzabka | Friedberg | am 29.08.2016 | 26 mal gelesen

Fünf mal zehn ist ein Kurz-Test um herauszufinden, wie sich unsere momentane Lebenssituation darstellt. Wer die fünf Fragen - ehrlich - beantwortet, sieht am Ergebnis schnell, wie gut - oder schlecht - es einem wirklich geht, und wo möglicherweise dringender Handlungsbedarf besteht. Wolfram Grzabka hat den Test gestaltet und die fünf Fragen formuliert. Grzabka: „Auch für viele Berufsgruppen eignet sich ‚Fünf mal Zehn’ als...

1 Bild

Aktionswoche Demenz - Pflegestärkungsgesetz II - Neuerungen in der Pflegeversicherung

Claudia Krämer
Claudia Krämer | Friedberg | am 17.08.2016 | 20 mal gelesen

Friedberg: Krankenhaus Friedberg | Dienstag, 20.09.2016 17.30 Uhr Wer: compass private pflegeberatung Wo: Krankenhaus Friedberg (Cafeteria im obersten Stock), Herrgottsruhstr. 3, 86316 Friedberg Wir sind für Sie da - in jeder Situation Im Vortrag gibt Melanie Schmid-Würfl, Pflegeberaterin der compass private pflegeberatung, aktuelle Informationen rund um das Thema Pflege. Die Themenschwerpunkte: • Neuregelungen im PSG II • Neuer...

1 Bild

Jetzt neu! Den „friedberger“ 08/2016 hier als E-Paper lesen

Joachim Meyer
Joachim Meyer | Friedberg | am 05.08.2016 | 50 mal gelesen

Erscheinungstermine: aktuelle Ausgabe: 06.08.2016 nächste Ausgabe: 03.09.2016 Redaktionsschluss: 22.08.2016 Die Augustausgabe des myheimat-Stadtmagazins friedberger beinhaltet einen Bericht des Tanzstudios dance & more über die Hiphop-Formation NEXT GENERATION CREW, eine Nachlese zum Dinzeltag während des Friedberger Altstadtfestes, einen Artikel über den Festumzug der Friedberger Zeit 2016 und einen Vorbericht...

1 Bild

Führerscheinmaßnahmen bei Alkoholfahrten unter 1,6 Promille

1. Seit dem Jahr 2014 haben manche Bundesländer, wie zum Beispiel Baden-Württemberg, damit begonnen, bei Alkoholfahrten unter 1,6 Promille auch ohne Zusatztatsachen die Anordnung einer medizinisch psychologischen Untersuchung (MPU) als gerechtfertigt anzusehen. In anderen Bundesländern verblieb es dagegen bei dem Grenzwert von 1,6 Promille. 2. In Bayern hat sich der Verwaltungsgerichtshof (VGH) München Ende 2015 in einer...

10 Bilder

Bitte nicht lachen 3

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 05.07.2016 | 82 mal gelesen

Friedberg: CSU Stammtisch | Bitte nicht lachen, das ist ein ernster Fachvortrag, begann Apotheker Hannes Proeller sein Referat: Lachen ist gesund. Was aber keinen davon abhielt herzhaft zu lache. Eigentlich ist es konträr diesen Vortrag zu halten, so der Geschäftsmann Proeller. Wer braucht dann noch einen Apotheker? Diese Medizin ist nämlich kostenlos und frei von Nebenwirkungen: Lachen ist gesund – das beweisen immer mehr Studien. Doch spricht das...

1 Bild

Jetzt neu! Den „friedberger“ 07/2016 hier als E-Paper lesen

Joachim Meyer
Joachim Meyer | Friedberg | am 01.07.2016 | 55 mal gelesen

Erscheinungstermine: aktuelle Ausgabe: 02.07.2016 nächste Ausgabe: 06.08.2016 Redaktionsschluss: 25.07.2016 Die Juliausgabe des myheimat-Stadtmagazins friedberger beinhaltet eine Nachlese zum Friedberg-Cup der Wasserskifahrer am Friedberger See, einen Bericht über Friedbergs interessanteste Baustelle im Wittelsbacher Schloss, einen Artikel über den Besuch des AWO-Seniorenheims an der Landwirtschaftsschule...

2 Bilder

Eine unterschätzte Chance: Sanierung unter Insolvenzschutz

Sabine Roth
Sabine Roth | Augsburg | am 29.06.2016 | 18 mal gelesen

Augsburg: Universität | Krisensituationen sind auch für Unternehmer Ausnahmesituationen. Das gilt vor allem dann, wenn Zahlungsunfähigkeit und damit konkrete Insolvenzgefahr droht. Schnelles und entschlossenes Handeln ist gefragt. Jedoch kennen viele Unternehmen nicht die neuen Handlungsmöglichkeiten, die der Gesetzgeber den Unternehmen mit dem ESUG (Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen) bietet. Der Bundesverband ESUG...