Athleten des TSV Barsinghausen testeten ihre Form in Springe

Bild von links: Andreas Vree, Björn Wüsteney, Markus Jacobs, Ina Wildhagen, Ernst Wildhagen und Thomas Kreie.
Der Springe - Deister - Marathon lädt mit seinen vermessenen Strecken von 10 Kilometer bis hin zur Marathondistanz zum ersten Formtest zu Beginn der Straßenlaufsaison ein. Zum Erzielen von Bestzeiten eignet sich die profilierte Laufstrecke, welche zudem im freien Feld sehr windanfällig ist allerdings nicht. Die Laufbedingungen waren zur 38. Ausgabe des Frühjahrsklassikers im Großraum Hannover mit strahlendem Sonnenschein und Temperaturen von bis zu 12°C bei nur mäßigem Wind ideal. Die Teilnehmer aus dem Vorjahr hatten mit starken eisigen Ostwind deutlich widrigere Witterungsbedingungen vorgefunden. Es erzielte für den TSV Barsinghausen über 10 Kilometer Ina Wildhagen Platz 22 (W40 Platz 2) in 49:29 min. Bei den Männern lief Andreas Kramer auf Platz 6 (M45 Platz 2) in 35:46 min, Björn Wüsteney Platz 49 (Männer Platz 8) in 42:34 min und Manfred Kramer Platz 151 (M70 Platz 2) in 51:28 min. Beim Halbmarathon belegte Thomas Kreie Platz 22 (M45 Platz 6) in 1:27:42 h, Markus Jacobs Platz 83 (M40 Platz 16) in 1:37:28 h, Ernst Wildhagen Platz 98 (M50 Platz 14) in 1:39:56 h und Andreas Vree Platz 100 (M35 Platz 16) in 1:40:34 h.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.