Südlink verändert Immobilienpreise

Die Siedlergemeinschaft Hohenbostel -Bördedörfer e.V. beschäftigt sich schon
länger mit dem Thema Südlink und den Stromtrassen. Auch unterstützt die
Siedlergemeinschaft die Bürgeriniative Calenberger gegen Südlink.
Wie verändert die Trassenführung die Immobilienpreise der betroffenen und
angrenzenden Hausbesitzer ? Es ist zu erwarten, das die Immobilienpreise an den
trassen bis zu 60 % fallen, ja sogar in unmittelbarer Nähe der Trassen unverkäuf-
lich werden. Wer kommt denn für den Schaden auf bzw. wer zahlt die entsprech-
enden Summen für den Wertverlust. Hier gibt es eigentlich nur die Möglichkeit,
die Zahlungen werden auch über die EEG - Umlage abgewickelt. Hier heißt es im
jeweiligen Landesgesetz: Der Nachteil des Grundstückseigentümers muss unab-
hängig von der gewählten Formulierung, ein wirtschaftlicher und messbarer,
wenn auch nicht notwendig genau bezifferbarer Nachteil sein. Denn aus dem
Prinzip der Entgeltlichkeit folgt, dass ein Nachteil geboten wird, der sich wirt-
schaftlich und nicht nur ideell auswirkt. Hiernach kann jeder betroffene Grund-
stückseigentümer, wenn er denn betroffen ist, die Ansprüche ableiten. Ob diese
aus der EEG - Umlage oder direkte Forderungen an die Kommunen, Bundes-länder oder Bund richten, muss dann noch genau festgelegt werden
Hier muss noch angemerkt werden, das an den Stromumrichtern und den
Trassen nach gesetzlichen Vorschriften (TÜV) auch Wartungsarbeiten durch-
geführt werden müssen, die zu einem hohen Ausfall führen. Während der
Wartungsarbeiten kann kein Strom durchgeleitet werden und dieser Ausfall
beziffert sich auf mehrere Hundert Stunden. Diesen Ausfall muss der Verbraucher ebenfalls über die EEG -Umlage bezahlen. Somit werden ein
weiteres Mal die Verbraucher zur Kasse gebeten. Diese Verträge hat das
Wirtschaftsministerium abgeschlossen, deren Minister man glaube es kaum
Herr Gabriel ist.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
4.340
k-h wulf aus Garbsen | 29.07.2015 | 19:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.