Heimatverein an 4 Tagen auf Entdeckungstour in Wien

Abflugebene HAJ / Check In

Heimatverein auf Wienbesuch

Dienstagmorgen 7.00 Uhr Flughafen HAJ – Die Koffer sind aufgegeben und die Gruppe auf dem Weg zum Check- In zum Flug nach Wien. Einen Vorgeschmack darauf bekamen sie bereits vor einigen Wochen bei der Besichtigung des Airports in Langenhagen. Die kleine Gruppe des Heimatverein Schlägel und Eisen freute sich schon auf die zahlreichen Sehenswürdigkeiten in Wien. Die Reiseleitung übernahmen Doris und Willi Döhl die den Kalender für 4 Tage Wien ganz schön voll gepackt hatten. Der Stephansdom, Prater mit Riesenrad, Schloss Schönbrunn, Hundertwasserhaus, die Hofburg mit der Hofreitschule und vieles andere mehr gehörten zum Programm und begeisterten die Teilnehmer. Als besonderes Highlight galt die „Dritte Mann Tour“ zu der Willi Döhl noch die letzten Karten für dieses Jahr ordern konnte. Hier, am orig. Drehort des Schwarz/ Weiß Film- Klassikers mit Orson Welles in der Wiener Unterwelt kamen alle aus dem Staunen nicht mehr heraus. Auch Falco wählte zum Musikvideo Jeanny diesen Ort aus. Ein weiteres Erlebnis war die nächtliche Fahrt im Riesenrad und der Besuch des Praters gleich am Anreisetag. Bei bester Stimmung konnte die Gruppe am Freitag erfreut feststellen, dass man seit längere Zeit nicht mehr gemeinsam soviel gelacht hat – das Stimmungsbarometer erreichte Höchstwerte.
Für das nächste Jahr ist bereits eine Fahrt nach London im Gespräch.
1
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
3.325
Heidi Meier aus Barsinghausen | 12.10.2013 | 16:00  
643
Willi Döhl aus Barsinghausen | 13.10.2013 | 18:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.