Deutschlands schönste Ecken - Rothenburg ob der Tauber

Besonders interessant ist ein Besuch Rothenburgs sicherlich an einem der historischen Festtage, zum Meistertrunk oder zur Mittelalterlichen Belagerung wo die Stadt in ihrem Mittelalterlich erhaltenen Kern zum Leben erwacht. Nicht nur die nächtliche Tour mit dem bekanntesten Nachtwächter Deutschlands ist ein Erlebnis, sondern auch die bunte Weihnachtswelt von Käthe Wohlfahrt. Hier schlagen die Herzen der Kinder und der Frauen schnell höher. Weihnachten das ganze Jahr hindurch. Besonders zur Adventszeit ist die Stadt gefüllt mit vorweihnachtlichen Touristen so kommt man kaum an die Stände des Marktes heran. Aber die alte Stadt mit der Mauer, Türmchen und Gärtchen ist schon echt etwas ganz besonderes. Zu empfehlen ist ein Rundgang auf der Mauer rund um die Stadt. Auch hier trifft man zahlreiche Gleichgesinnte. Komisch wirkt es aber, wenn man auf eine asiatische Reisegruppe trifft, so könnte der Eindruck entstehen, das man sich verlaufen hätte und nun auf der Chinesischen Mauer unterwegs sei. Viele schöne Eindrücke hat der Ort zu bieten u.a. das Kriminalmuseum welches man gesehen haben muss. Eines aber ist klar, gut zu Fuß muss man hier schon sein, das werden einen die Füße am Abend in einem der zahlreichen gemütlichen Gasthäuser spüren lassen.
1
1
1
1
1
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.