Deutschlands schönste Ecken - Der Spreewald

Heute ein Bericht von einem kürzlich stattgefundenen mehrtätigen Ausflug in den Spreewald. Dieser ist weitläufig einigen nur durch seinen Spreewälder Gurken bekannt, jedoch dem naturnahen Besucher eröffnet sich bei schönem Wetter eine fantastische Ruhe bei einer mehrstündigen Kahnfahrt aus einem der Häfen. Anmutig und teilweise fremd wirken die bis in das Wasser reichenden Wurzelwerke der Bäume und man fühlt sich an den Amazonas versetzt, wenn gleich dieser auch wesentlich größer ist. Hier und da ein verstecktes Häuschen, Stege und kleinere Nutztiere. Man meint die Zeit sei stehen geblieben und gleich kommt Schwester Agnes auf ihrer weißen Schwalbe daher gefahren um Besuche abzuhalten.
Viel mehr Idylle geht wohl kaum noch. Ein Besuch lohnt sich besonders für Stressgeplagte Menschen. Nach einem Rundgang im Spreewalddorf findet man Platz in einem der schönen Gasthöfe und Biergärten bevor man ausgeruht und entspannt die Rückfahrt antritt. Ein Venedig des Norden im Grünen mit hohem Erholungswert.
1 3
1
2
3
2
2
3
1 3
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
23.361
Carmen L. aus Pattensen | 28.04.2014 | 19:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.