Neujahrsempfang 2014 der Ortschaft Windhausen; Gemeinde Bad Grund

  Windhausen: Alte Burg | Gemischter Chor Teichhütte und die junge Tanzgruppe des FC bereicherten den Windhäuser Neujahrsempfang mit ihren Auftritten

Windhausen (kip) Überaus gut besucht war der Neujahrsempfang der Ortschaft Windhausen, den Ortsbürgermeister Burkhard Fricke eröffnete. Mit gekonnten Liedvorträgen umnrahmte der Gemischte Chor Teichhütte mit Chorleiter Detlef Brauer die Feierstunde im Saal der Dorfgemeinschaftsanlage "Zur Alten Burg". Die jüngst von Pia Hillebrecht und Marleen Rott gegründete und geleitete Tanzgruppe erfreute jung und alt. Wolfgang und Renate Wilhelm erfreuten mit ihrer Drehorgel-Musik alle Teilnehmer dieser Festversammmlung. Langanhaltender Applaus war die Anerkennung für ihre Darbietungen.
Ortschronist Manfred Keinert ließ das Jahr 2013 Revue passieren. In seinem umfassenden Bericht erinnerte ner an die Kreisfusion der Landkreise Osterode und Göttingen, an die überwiegende Meinung der Bevölkerung mit dem Landkreis Goslar einen Westharz-Kreis zu bilden, an das Desinteresse des Landkreises Göttingen an dem überregional bedeutendem Höhlenerlebniszentrum Iberger Tropfsteinhöhle, an die Bildung der Gemeinde Bad Grund, der die einst selbstandige Gemeinde Windhausen nunmehr als Ortschaft angehört. 779 Jahre nach ihrer Ersterwähnung im Jahre 1234 verlor Windhausen seine Selbständigkeit.
Manfred Keinert berichtete über das örtliche Vereinsleben, informierte über das erste Dorffest, dass in 2013 kein traditionelles Schützenfest gefeiert wurde, dass Gerlinde Brüggemann sich bereit fand, die Geschicke der über 200-jährigen Schützengesellschaft zu leiten und dass damit die Schützengesellschaft vor einer Auflösung bewahrt wurde, dass sturzflutartige Regenfälle Straßen und Keller überfluteten und dass mit zahlreichen Veranstaltungen die verschiedenen Vereine und Verbände das dörfliche Leben gestalten.
Manfred Schaube hielt die Ehrungen im Bild fest und stellte die Fotos zur Verfügung.
Die Ortschaft Windhausen ehrte auf ihrem Neujahrsempfang:
FC Windhausen e.V.:
Johanna Broihan, Laura Hoffbauer, Melina Schwarze, Lea Rösnick, Angelina Rogge, Lea Benger, Laura Weitemeyer, Noemi Semeniuk, Marie Magin, Svenja Mahnkopp und Nathalie Schmidt mit den Betreuern Björn Schwarze, Bernd Rösnik, Ralf Benger: für Kreispokalsieger E-Juniorinnen Fußball;
Stella Sauer: Gemeindemeisterschaft-Leichtathletik (Minis weibl.), Erster Platz (50 m Lauf, Schlagball, Weitsprung);
Lea Benger: Gemeindemeisterschaft-Leichtathletik (U 12 weibl.) Erster Platz (50 m Lauf, Schlagbalöl, Weitsprung);
Nick Dombert: Gemeindemeisterschaft-Leichtathletik (U 18 männl.) Erster Platz (100 m Lauf, Schlagbal, Weitsprung);
Moritz Münnich: Gemeindemeisterschaft-Leichtathletik (U 20 männl.) Erster Platz (100 m Lauf, Schlagball, Weitsprung);
Norbert Barkhoff: Gemeindemeister, Gemeindemeisterschaft-Leichtathletik (M 60 Männer & gesamt), Erster Platz 50 m Lauf, Kugelstoßen, Standweitsprung);
Lilly Schroppe, Johanna Mainka, Lilly Mehlhorn und Melina Herr: Super-Mini Staffel, Erster Platz 25 m;
Melina Schwarze, Marie Magin, Lea Benger und Marlon Bürger: Schüler/innen C/D Staffel, Erster Platz 50 m;
Dario Hofbauer: Vizekreismeister Leichtathletik, 2. Platz (M 8 - 50 m Lauf);
Anna Mehlhorn: Duathlon in LaPeKa -Laufen & Fahrrad fahren, Kreismeisterin Duathlon W 8,
Dario Hoffbauer, Luca Herr, Joshua Broihan, Jannick Fähmel und Jannick Lindner: F-Jugend Fußball, Staffel-Kreismeister (9-10 Jahre); gespielt für den SV Viktoria Bad Grund;
Henri Schubert: Internationaler NICI-Cup (Österreich): 10. Internationaler NICI-Cup 2013 (Ellmau am Hartkaiser) Rang 2 Riesenslalom, Deutscher Schülercup (DSC) Skitty Freestyle: Kombination aus Vielseitigkeitsslalom und Buckelpistenwertung inkl. Sprung, zwei Siege in den Rennen in Bayrischzell (Sudelfeld) und auf dem Feldberg (Schwarzwald) bedeuten den Sieg in der nationalen Gesamtwertung.
von der Freiwilligen Feuerwehr Windhausen (Jugendfeuerwehr):
Jan Hillebrecht, Jonas Hillebrecht, Johanna Broihan, Lea Rösnick, Marie Magin, Laura Hoffbauer, Melina Schwarze, Svenja Mahnkopp und Nick Dombert: 1. Platz für den A-Teil und B-Teil Jugendfeuerwehrwettbewerb;
Nick Dombert, Jan Hillebrecht, Jonas Hillebrecht, Tobias Funke, Moritz Münnich, Marian Fischer, Nico Hoffbauer, Laura Hoffbauer, Lea Rösnick, Svenja Mahnkopp, Marie Magin, Melina Schwarze und Johanna Broihan: 1. und 2. Platz beim CTIF-Wettbewerb in Windhausen. Das CTIF Internationales technisches Komitee für vorbeugenden Brandschutz und Feuerlöschwesen ist eine internationale Organisation zur Förderung der weltweiten Zusammenarbeit zwischen Feuerwehrmitgliedern und Experten im Feuerwehr- und Rettungswesen. Heutzutage zählt das CTIF 48 Mitgliedsländer und 46 angeschlossene Mitglieder;
Kanarienzuchtverein Gut Hohl Osterode am Harz und Umgebung von 1930 e.V.:
Marian Fischer: Landesverbandsjugendsieger anlässlich der Verbandsmeisterschaft Zuchterfolg Zebrafink Maske grau;
Rassehühnerzucht:
Björn Höbelmann: Kreismeister für den Zuchterfolg Rassehühner New Hampshire;
Manfred Höbelmann: Fünfter Platz bei der Deutschen Meisterschaft (Züchter der silberfarbigen Italiener-Hühner);
Reit- und Fahrverein Gemeinde Bad Grund:
Michaela Beck: Vizekreismeisterin Dressurreiten;
Schützengesellschaft Windhausen v. 1810:
Irmgard Marx: Schützenkönigin;
Christian Rogge: Schützenkönig;
Manfred Schaube: Schützenkönig -Senioren;
als Bürgerinnen und Bürger: Gisela und Fred Peter.
Manfred Schaube, der Windhausen im Foto festhält, hat großzügig die Fotos zur Verfügung gestellt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.