Schützen-, Volks- und Junggesellenfest Gittelde beginnt mit dem "Locken" am 6. Juli 2014

Gittelde: Schützenhaus | "Locken" zum Schützen-, Volks- und Junggesellen-Fest Gittelde am 6. Juli

Gittelde (kip) Früher gingen Schützen von Haus zu Haus und luden zum Fest ein. In manchen Orten gehen Trommler und Pfeiffer durch den Ort und laden so zum großen Ereignis ein.
In Gittelde "locken" der Schützenvorstand und das Schützenfestteam mit den amtierenden Schützenmajestäten mit Marschmusik zum großen Zeltfest.
Am Sonntag, 6. Juli, 8 Uhr, treffen sich die Schützen und Schützinnen mit den Offiziellen -begleitet vom Spielmannszug Gittede- im Questhöven/Ecke Erfurter Straße, um gemeinsam durch die Ortschaft zu marschieren und um die Bevölkerung zum Schützen- und Volksfest einzuladen. In diesem Jahr führt dieser Umzug auch durch die Siedlung "Vor der Welt".
Es ist folgende Umzugsroute vorgesehen: Erfurter Straße, Questhöven, Am Schanzen, Elsternbreite, Ostlandstraße, Neustadt, Winkelstraße, Planstraße, Breite Straße, Lange Straße, Schulstraße, Vor der Welt, Am Hahnenberge, Kampstraße und Questhöven zum Schützenhaus Am Sportzentrum.
Mit einem Umtrunk im Schützenhaus endet der offzielle Beginn des Schützenfestes.
Foto
Git 200
siehe anl. Plan
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.