Kita Windhausen besuchte die Feuerwehr Windhausen

Windhausen: Feuerwehrhaus | Kita Windhausen besuchte die Feuerwehr Windhausen

Windhausen (kip) Alljährlich am Tag nach Himmelfahrt besuchen die Kinder des örtlichen Kindergartens die Feuerwehr Windhausen. Ortsjugendfeuerwehrwart Christian Lau und viele Mitglieder der aktiven Wehr begrüßten die Leiterin des Kindergartens Petra Mühl mit ihrem Team und den aufgeregten Kindern. Was gab es im Feuerwehrhaus alles zu sehen. In zwei Gruppen besichtigen sie die Feuerwehreinrichtungen. Mit einem Film mit dem Thema "Brandschutz" begann der Information. Thomas Krause und Ralf Benger zeigte den Kindern die Ausstattung des Feuerwehrfahrzeugs. Große Augen machten die Kinder über die vielen Ausrüstungsgegenstände, die auf dem Fahrzeug untergebracht waren. Den bei der Motorsäge auf dem Einsatzfahrzeug lagernde Helm probierte jedes Kind auf. Sie fanden diesen Helm "cool".
Die Kinder nutzten mit großer Freude die Kübelspritze. Jeder wollte einmal pumpen und einmal spritzen. - Und wenn ein Strahl daneben ging, dann trockneten die wärmenden Sonnenstrahlen. Die hörigen Abstand verfolgten die "kleinen" Feuerwehrmänner eine Vorführung mit brennendem Öl. Ihnen wurde deutlich, dass Wasser nicht immer das geeignete Mittel zur Brandbekämpfung ist.
Höhepunkt des Vormittags war die Fahrt mit dem Feuerwehrauto durch den Ort. Jeder hätte gern am Lenkrad gesessen.
Zum Abschluss des Besuchs bei der Feuerwehr stärkten sich alle Kinder mit leckerer Bratwurst und Ketchup. Mit Getränken hatte die Feuerwehr ihren Besuch schon zwischendurch versorgt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.