Bad Salzuflen: Aufschlussreiche Ausstellung zum Thema "Kurschatten"

Zeitlich spannt die Ausstellung in der Wandelhalle den Themenbogen „Kurschatten“ vom ausgehenden Mittelalter bis in die Gegenwart. Foto: Helmut Kuzina
Bad Salzuflen: Wandelhalle | Die Wanderausstellung zum Thema „Kurschatten“, die in der Wandelhalle gezeigt wird, befasst sich mit einem spannenden Phänomen des Kur- und Badelebens. Die Bad Schwalbacher Stiftung nähert sich dieser Problematik auf wissenschaftlicher Grundlage, erläutert jedoch die komplexen Zusammenhänge anhand zeitgenössischer Berichte und Abbildungen auf ziemlich unterhaltsame Art.

„Ein Tabu bei Licht betrachtet“, so der Untertitel, geht auf die besonderen Facetten zwischenmenschlicher Beziehungen ein. Der „Kurschatten“ ist der Grund zahlreicher Witze, Dichter haben über ihn berichtet und Künstler ihn dargestellt. Er hat Ehen gestiftet, aber auch zerstört, alle reden über ihn, doch kaum einer gibt eine Affäre während der Kurzeit offen zu.

Oktober 2014, Helmut Kuzina
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.