Entlang der Teufelsmauer - Teil 1 - Die "Drei Zinnen", auch "Hamburger Wappen" genannt

Teuflisch nette Begrüßung :-)

Die Sage von der Teufelsmauer:



Vor Urzeiten, als Gott und Teufel die Erde unter sich aufteilten, wurde zwischen beiden vereinbart, daß dem Teufel all das Land gehören sollte, welches er in einer Nacht bis zum ersten Hahnenschrei mit einer Mauer umbauen konnte. In jener Nacht, als der Teufel sein Bauwerk begann, war nun aber eine alte Frau unterwegs, die auf dem Markt einen Hahn verkaufen wollte. In der Dunkelheit stolperte sie, und der Hahn erschrak sich dabei und begann zu krähen. Der Teufel hörte dies und dachte, daß seine Zeit schon um sei und riß vor lauter Wut die Teufelsmauer wieder ein. Die Reste sind bis auf den heutigen Tag stehengeblieben.


( aus: Harzlife )


Wenn man von Blankenburg weiter nach Timmenrode fährt, sieht man linker Hand schon sehr gut die Felsformation "Drei Zinnen", die im Volksmund auch einfach nur "Hamburger Wappen" genannt wird.
Es ist übrigens eine Tafel in die Formation eingelassen worden, welches von der Freien und Hansestadt Hamburg gestiftet wurde.
Zu empfehlen ist der Aufgang vom Parkplatz Sportplatz aus, man ist in wenigen Minuten oben an der Felsformation.
Dort befindet sich auch eine Stempelstelle für die "Harzer Wandernadel".
Theoretisch sind die Felsen zu beklettern, kann ich aber nicht wirklich empfehlen. Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, haben das wohl einige gemacht, hatten dann aber heftig Schwierigkeiten, wieder runter zu kommen. Ich bin bis zur Hälfte hoch, das hat mir dann gereicht. Man hat auch so einen wunderbaren Blick auf Timmenrode und in die andere Richtung.
5 10
5 11
1 10
2 10
2 10
9 11
6 9
1 10
1 10
2 10
1 10
6 10
4 11
1 11
2 11
1 11
6 11
2 9
7 10
2 10
4 10
26
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
19 Kommentare
23.125
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 21.05.2016 | 16:27  
46.642
Kathrin Zander aus Meitingen | 21.05.2016 | 16:39  
25.318
Silvia B. aus Neusäß | 21.05.2016 | 17:54  
37.636
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 21.05.2016 | 18:03  
8.049
Margit A. aus Korbach | 21.05.2016 | 21:20  
37.636
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 21.05.2016 | 21:20  
59.497
Elfie Haupt aus Einbeck | 21.05.2016 | 21:56  
23.448
Carmen L. aus Pattensen | 21.05.2016 | 22:20  
2.412
Romi Romberg aus Berlin | 22.05.2016 | 00:34  
37.636
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 22.05.2016 | 09:21  
34.485
Eberhard Weber aus Laatzen | 22.05.2016 | 18:38  
37.636
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 22.05.2016 | 18:45  
6.128
Barbara Steffens aus Ebsdorfergrund | 23.05.2016 | 10:30  
37.636
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 23.05.2016 | 11:06  
2.351
Kurt Wolter aus Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | 12.08.2016 | 10:13  
2.412
Romi Romberg aus Berlin | 12.08.2016 | 11:51  
37.636
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 23.09.2016 | 21:40  
2.412
Romi Romberg aus Berlin | 24.09.2016 | 01:12  
37.636
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 24.09.2016 | 09:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.