Sitzübergang im Rat der Stadt Bad Lauterberg im Harz - Gruppe GRÜNE/Volker Hahn gestärkt

Dr. Reiner Schenk, hier bei einer Rede im Kreistag, wird künftig die "Grünen" auch im Stadtrat Bad Lauterberg vertreten.

Bad Lauterberg (pm/bj). Durch die Verlegung ihres Hauptwohnsitzes musste die bisherige Ratsfrau Bianka Giaquinto mit Ablauf des Monats August 2014 ihr Ratsmandat aufgeben. Frau Giaquinto war bei der letzten Kommunalwahl über die Liste der GRÜNEN in den Stadtrat Bad Lauterberg eingezogen und war vom 1. November 2011 bis zum 27. September 2012 Mitglied der GRÜNEN- Ratsfraktion. Danach schloss sie sich der Gruppe SPD/CDU an.

Wie Ratsherr Fritz Vokuhl (Grüne) dazu auf Anfrage bemerkte, hat Frau Giaquinto damit dass den „GRÜNEN“ zustehende Mandat, gegen den Willen des Wählers, fast zwei Jahre lang blockiert.

Als Ersatzperson für das nun frei gewordene Ratsmandat der „GRÜNEN“ wird Dr. Reiner Schenk nachrücken, der seit der letzten Kommunalwahl auch die „GRÜNEN“ im Kreistag vertritt. Seine Einführung und Verpflichtung erfolgt in der nächsten Ratssitzung im Oktober, so die Pressemeldung der Stadtverwaltung Bad Lauterberg.

Auch künftig, so Ratsherr Fritz Vokuhl, werden die „GRÜNEN“ die gute und erfolgreiche auf Vertrauen basierende Zusammenarbeit mit Volker Hahn fortsetzen.

Mit der neuen Konstellation im Bad Lauterberger Stadtrat wird es auch Umbesetzungen in den Ausschüssen geben. So wird unter anderem die Gruppe GRÜNE/Volker Hahn auch ihr Recht in Anspruch nehmen, künftig im Verwaltungsausschuss vertreten zu sein. Damit muss ein Mitglied der Gruppe SPD/CDU dieses wichtige Gremium verlassen.

Fotos: Archiv Bernd Jackisch
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.