Montanwanderkarte Bad Lauterberg im Harz und Umgebung

Titelbild der Montanwanderkarte

Historischer Bergbau & Wasserwirtschaft


Bad Lauterberg (bj). Die Arbeitsgemeinschaft von „Kulturkreis, Förderkreis Königshütte, Archivgemeinschaft und Kneipp-Verein Bad Lauterberg im Harz“ hat in einem Gemeinschaftsprojekt eine Montanwanderkarte von Bad Lauterberg und Umgebung herausgegeben.

Das einmalige in ehrenamtlicher Arbeit erstellte Werk umfasst zum einen die Wanderkarte im Maßstab 1: 17.000 mit Kennzeichnung der montanhistorischen Sehenswürdigkeiten mit den verschiedenen Erz-und Minerallagerstätten, zum anderen auf der Rückseite eine ausführliche Beschreibung der 47 Anlaufpunkte. Stellvertretend für eine Vielzahl geschichtlich interessanter Stätten wurden diese ausgewählt und mit „Gauß-Krüger-Koordinaten“ versehen, um auch die Zuhilfenahme von GPS-Geräten zu ermöglichen.

An den verschiedenen Punkten, beginnend am Unesco-Welterbe Wiesenbeker Teich, dem technischen Denkmal Königshütte mit Südharzer Eisenhüttenmuseum, über den einstigen Kupfer -, Spat- und Eisensteingruben, bis hin zum „Hammersteinschen Lindenpunkt“ am Bismarkturm wurden Dank zahlreicher Sponsoren inzwischen 35 gelbe Dennert-Informations-Tannen aufgestellt. Um alle Punkte mit Dennert-Tannen bestücken zu können, werden weitere Sponsoren gesucht, die gegen Spendenbescheinigung ihren Beitrag auf das Sonderkonto „Bergbau“ des Kulturkreis Bad Lauterberg, Konto-Nr. 800 547 801, BLZ 268 914 84 überweisen können. Erhältlich ist die Montanwanderkarte bei der Kurverwaltung Bad Lauterberg, den örtlichen Buchhandlungen, dem Heimatmuseum, allen Ausflugsgaststätten sowie in Clausthal-Zellerfeld im Bergarchiv und der Buchhandlung Grosse.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.