Kindermitmachzirkus "LALUNA" in Barbis - Donnerstag und Freitag öffentliche Vorstellung

Der Kindermitmachzirkus "Laluna" auf dem Schützenplatz in Barbis.
 
Der Kindermitmachzirkus "Laluna" auf dem Schützenplatz in Barbis.
Barbis. Auf dem Barbiser Schützenplatz gastiert derzeit der „Kindermitmachcircus Laluna“. Unter dem Motto „Ein Traum wird Wirklichkeit“Barbis. Auf dem Barbiser Schützenplatz gastiert derzeit der „Kindermitmachcircus Laluna“. Unter dem Motto „Ein Traum wird Wirklichkeit“ findet dort die erste Projektwoche des Jahres 2015 mit dem Zirkus und den Grundschulen Barbis und Bartolfelde statt.
Der Kindermitmachzirkus Laluna steht unter der Leitung von Direktor Mike Rosenbach, der zusammen mit seinem bewährten Team die Grundschulkindern täglich rund zweieinhalb Stunden trainiert. Etwa zehn verschiedene Artistische-und Clownnummern werden mit den Grundschülern eingeübt. Ein jedes Kind kann dabei seine Talente entdecken. Die Sportlichen werden Akrobaten oder arbeiten am Trapez, die Wagemutigen werden zu Fakiren oder stellen sich der Herausforderung, ihre Körper mit lodernden Flammen zu berühren, auf dem Seil tanzen die Eleganten und Träumer, beim Jonglieren leben sich die motorisch Begabten aus und bei den Clowns trifft man erstaunlicherweise oftmals schüchterne Kinder,
die sich in neuer Rolle ausprobieren.
Man ist sportlich, poetisch, phantasievoll, witzig, gefährlich, mutig, elegant oder charmant. Jedes der teilnehmenden Kinder findet so sein Ding und sei es am Verfolgerscheinwerfer, als Requisiteur oder als Techniker hinter der Bühne. Die Generalprobe des Erlernten findet an Donnerstag, 5.03.2015 um 10 Uhr statt – auch hier sind Zuschauer, besonders alle Schulkinder gern gesehen, so Zirkusdirektor Mike Rosenbach.
Zum Ende der Projektwoche geben die Kinder am Donnerstag, den 5. 03. 2015 um 17 Uhr und am Freitag, den 6. 03. 2015 um 17 Uhr, jeweils eine öffentliche Vorstellung um ihr Gelerntes öffentlich zu präsentieren.
findet dort die erste Projektwoche des Jahres 2015 mit dem Zirkus und den Grundschulen Barbis und Bartolfelde statt.
Der Kindermitmachzirkus Laluna steht unter der Leitung von Direktor Mike Rosenbach, der zusammen mit seinem bewährten Team die Grundschulkindern täglich rund zweieinhalb Stunden trainiert. Etwa zehn verschiedene Artistische-und Clownnummern werden mit den Grundschülern eingeübt. Ein jedes Kind kann dabei seine Talente entdecken. Die Sportlichen werden Akrobaten oder arbeiten am Trapez, die Wagemutigen werden zu Fakiren oder stellen sich der Herausforderung, ihre Körper mit lodernden Flammen zu berühren, auf dem Seil tanzen die Eleganten und Träumer, beim Jonglieren leben sich die motorisch Begabten aus und bei den Clowns trifft man erstaunlicherweise oftmals schüchterne Kinder, die sich in neuer Rolle ausprobieren.
Man ist sportlich, poetisch, phantasievoll, witzig, gefährlich, mutig, elegant oder charmant. Jedes der teilnehmenden Kinder findet so sein Ding und sei es am Verfolgerscheinwerfer, als Requisiteur oder als Techniker hinter der Bühne. Die Generalprobe des Erlernten findet an Donnerstag, 5.03.2015 um 10 Uhr statt – auch hier sind Zuschauer, besonders alle Schulkinder gern gesehen, so Zirkusdirektor Mike Rosenbach.
Zum Ende der Projektwoche geben die Kinder am Donnerstag, den 5. 03. 2015 um 17 Uhr und am Freitag, den 6. 03. 2015 um 17 Uhr, jeweils eine öffentliche Vorstellung um ihr Gelerntes einem breiten Zuschauerkreis zu präsentieren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.