Sozialverband Bad Lauterberg auf Halbtagesfahrt durch den Harz - Ziel war das Jugend-und Bildungshaus in Tettenborn

Bad Lauterberg. Am Donnerstag (18. Februar 2016) hat der SoVD Bad Lauterberg eine Halbtagesfahrt in den winterlichen Harz unternommen. Da sich für diese Fahrt überaus zahlreiche Teilnehmer gemeldet hatten wurden zwei Busse eingesetzt. Dies erwies sich als logistische Herausforderung, denn für solch eine Vielzahl von Mitreisenden musste ja auch ein passendes Lokal/Café gefunden werden.
Die Tour ins „Blaue“ führte zunächst über St. Andreasberg/Sonnenberg in den Oberharz. Im Gegensatz zu Bad Lauterberg, war dort noch überall reichlich Schnee vorhanden. Über die Okertalsperre/Harzburg/Torfhaus ging es weiter nach Wieda/Walkenried zum Jugend- und Bildungs-Haus nach Tettenborn.
Das gemütliche Häuserensemble mit gepflastertem Innenhof lud die Gäste ein, an liebevoll eingedeckten Tischen Platz zu nehmen. Die fleißigen Helfer des Hauses hatten leckeren selbstgebackenen Blechkuchen und Torten, Schnittchenteller sowie Kaffee bereitgestellt.
Mit netten Gespräche und zufriedenen Gesichtern ging es anschließend auf
direktem Wege wieder nach Bad Lauterberg. Jeweils im Bus wurde
noch unser Lied: ”Ein schöner Tag” gesungen.

Die nächste SoVD-Bad Lauterberg-Veranstaltung findet am Sonntag, 28. Februar 2016 , um 12 Uhr in der “Goldenen Aue” statt. Zum ersten Mal ist an diesem Tag ein Kartoffel-Puffer-Büfett vorgesehen. Anmeldungen bitte ab 15 Uhr unter Tel. 05524/2869.

Fotos: Brigitte Helmboldt und Uwe Ulinski
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.