Eine Woche lang wird gefeiert - 175 jähriges Badejubiläum

Große Transparente weisen auf das Ereignis hin.
 
Zum Sommerfest werden viele Gäste erwartet.
Bad Lauterberg (pm). Das Bad Lauterberger Badejubiläum naht mit Riesenschritten: zum Auftakt gibt es ein Sommerfest mit Prominenz, Feuerwerk und einer Tombola, bei der es ein Auto zu gewinnen gibt
Nur alle 25 Jahre wird das Bestehen der Kaltwasserheilanstalt gefeiert - dann aber richtig: vom 18. bis 27. Juli steht ganz Lauterberg im Zeichen des Badejubiläums. Zu Beginn gibt es ein passendes Konzert des Kulturkreises: am Freitag, den 18. Juli spielen die Göttinger Musikfreunde im Kurhaus die "Wassermusik". Am Samstagnachmittag wird es sportlich beim Bad Lauterberger Jubiläumslauf durch die Innenstadt. Groß und Klein sind gefragt: dabei sind 5- und 10-Kilometer-Strecken, ein Team-Marathon sowie Kinderläufe. Wer es etwas gemächlicher angehen lassen will, kann die Strecke mit Nordic Walking oder Wandern bewältigen.

Sommerfest im Kurpark zum Auftakt

Am Samstagabend (19.07.) folgt schon der erste Höhepunkt: das große Sommerfest im Kurpark. Mit Livemusik, Walk-Acts, vielen kulinarischen Genüssen (die örtlichen Gastronomen sorgen an den verschiedenen Ständen fürs leibliche Wohl), mit politischer Prominenz (unter anderem haben der SPD- Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Thomas Oppermann, und die niedersächsische Kultusministerin Frauke Heiligenstadt ihr Kommen zugesagt), und mit einer Tombola, bei der ein Auto verlost wird. Zumindest beinahe: das Autohaus Blume stellt nämlich als ersten Preis einen Opel Astra für ein Jahr lang zur freien Verfügung und kümmert sich auch um Steuer und Versicherung. Auch der zweite und dritte Preis können sich sehen lassen: das Mode- und Sporthaus Rudolphi stiftet einen Heimtrainer. Außerdem gibt es ein Wochenende für zwei Personen im Kneipp-Bund-Hotel in Bad Wörishofen zu gewinnen. Bei nur zwei Euro pro Los lohnt sich also das Mitmachen auf alle Fälle. Zum Abschluss des Sommerfests gibt es ein großes Feuerwerk
.
"Action Kids": Familienfest am Sonntag

Am nächsten Tag findet das große Kinderfest im Kurpark statt. Bei "Action Kids" gibt es für Groß und Klein jede Menge zu erleben: unter anderem eine Kletterwand, Vorführungen der KGS-Schulband, der Kreismusikschule und des Ballettstudios Lowin sowie jede Menge Aktionen zum Bewegen und Mitmachen. Dabei sind auch die Kindergärten AWO, Aue und Bartolfelde, der Kinderschutzbund sowie die Grundschule. Unter anderem gibt es eine Zorbing-Bahn, bei der man sich in einer transparenten aufblasbaren Kugel rollenderweise fortbewegen kann. Von 11 bis 17 Uhr können Kinder außerdem "Spiele aus alter Zeit" ausprobieren, einen Bewegungsparcours durchlaufen und einen Mitmachzirkus aus dem Koffer erleben.

Eine Woche mit vielfältigem Programm - mit Oper im Park und Weinfest

Am Montag ist ein Chorkonzert des Männergesangsvereins Harmonie und ein historischer Filmabend zu erleben, bei dem Peter Krehan unter anderem Aufnahmen vom Badejubiläum 1914 zeigt.
Am Dienstag hält Gudrun Teyke einen Festvortrag über die Entwicklung des Bades.
Am Mittwoch findet von 11 bis 18 Uhr der Gesundheitstag im Kurpark und Haus des Gastes statt. Beim Open-Air-Fitness-Event kann man verschiedene Bewegungsarten ausprobieren, von Wirbelsäulengymnastik über den neuen Trendsport Smovey bis zum beliebten Zumba. Außerdem hält Badearzt Owe Hönck einen Vortrag "Von Prießnitz zu Kneipp" und die Bad Lauterberger Kräuterküche informiert über "Kräuter rund um's Jahr". Im Kurpark kann man anschließend den Harzheimatabend mit dem Bad Lauterberger Harzklub genießen.
Am Donnerstag beginnt das beliebte Weinfest auf dem Kirchparkplatz, das aus Anlass des Badejubiläums um einen Tag verlängert wurde und bis Sonntag dauert.
Den Freitag über gibt es das Markttreiben auf dem Boulevard, mit typischen Harzer Produkten und vielen Aktionen.
Am Samstag, 26. Juli veranstaltet der Kulturkreis ein ganz besonderes Familienfest: das Opernfest im Park. Open Air werden am Nachmittag Szenen aus den Opern Rusalka und Aschenputtel aufgeführt, und der Kurpark mit dem Teich werden auf ganz besondere Weise in die Handlung eingebunden.
Großer Festzug
Am Sonntag schließlich führt der musikalische Festgottesdienst in der St.-Andreas-Kirche zum Höhepunkt und Abschluss der Jubiläumswoche: Ab 13.00 Uhr findet der große Festumzug statt. Über 1300 Teilnehmer mit rund 30 Wagen werden erwartet - viele davon haben sich zum historischen Thema etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Auch die Ratsmitglieder werden in historischen Kostümen erscheinen. Und nach dem Spektakel kann man noch in der Hauptstraße bummeln, wo die Geschäfte ab 13 Uhr geöffnet haben oder beim Kurparkfest den am Umzug teilnehmenden Musikkapellen lauschen.

Die ganze Woche über finden noch viele weitere Aktionen statt, so zum Beispiel Historische Kutschfahrten, Wanderungen, Führungen durch das Besucherbergwerk etc. Auch im Heimatmuseum wird anlässlich des Badejubiläums eine Sonderausstellung gezeigt. Außerdem wird der Kneipp-Bund im Kleinen Kurpark ein Zelt aufbauen, wo der (fast) echte Dr. Ritscher die Woche über zur Sprechstunde bittet und seine Kuren verschreiben wird. Das gesamte Programm des Badejubiläums erfährt man aus der Festschrift oder aus den ausliegenden Flyern. Und wirklich jeder kann und soll mitfeiern: der Eintritt zum Sommerfest am 19. Juli ist mit 5 Euro überaus erschwinglich, und zu fast allen anderen Veranstaltungen (außer den Konzerten des Kulturkreises) ist er sogar frei.

Weitere Info’s unter: Tel.: 05524-9204-0 oder www.badlauterberg.de

Fotos: Bernd Jackisch(zum Teil aus dem Archiv)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.