Fledermausnacht am Schaubergwerk Büchenberg am 24. Juli 2015

Fledermausnacht am Schaubergwerk Büchenberg am 24. Juli

Büchenberg (nph/ein) Am Freitag, 24. Juli, ab 16 Uhr, findet ein Fledermausnacht am Schaubergwerk Büchenberg bei Elbingerode (Harz) statt.
Die ehemalige Eisenerzgrube Büchenberg bei Elbingerode und die Eisenerzgrube Braunesumpf bei Blankenburg sind die bedeutendsten Felsquartier für Fledermäuse aus zweiter Hand im Harz. Hiermit ist gemeint, dass es keine natürlichen Höhlen sind, sondern Hohlräume, die vom Menschen geschaffen wurden und jetzt den Fledermäusen als Wohnstätte zur Verfügung stehen. Die Gruben sind naturschutzrechtlich streng geschützt.
Zu den ehemaligen Eisenerzgruben fliegen die Fledermäuse aus einem Umfeld von ca. 280 km heran, um sich hier zu paaren und zu überwintern.
Fledermäuse leben auch im HöhlenErlebnisZentrum Iberger Tropfsteinhöhle bei Bad Grund. 
Die Fledermausnacht wird Menschen für die faszinierenden "Geister" und Flugakrobaten der Nacht sensibilisieren, da die unbekannten Wesen hautnah erlebt werden können.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.