Vorstand des Vereins der Südtiroler in Niedersachsen wiedergewählt JHV 2015

  Bad Grund (Harz): Schützenhaus | Vorstand des Vereins der Südtiroler in Niedersachsen wiedergewählt

Bad Grund (kip) Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung (JHV) trafen sich über 40 Vereinsmitglieder aus Niedersachsen im Schützenhaus im Teufelstal. Vorsitzender Manfred Saurer eröffnete die Versammlung mit guten Wünschen und Dankesworten besonders an seinen Stellvertreter. Zweiter Vorsitzender Arthur Sachsalber verlas für die plötzlich verhinderte Schriftwartin Heike Metje die Niederschrift über die JHV 2014, die die Billigung der Mitglieder fand.
Arthur Sachsalber gab den Bericht des Vorstands. Er erinnerte an den Besuch der Vollversammlung in Bozen und an die Auftaktveranstaltung im Jubiläumsjahr mit Hans Kammerlander. Rund 500 Teilnehmer waren zu seiner Diashow in den Hörsaal der Uni Göttingen gekommen. 25 Teilnehmer des örtlichen Vereins besuchten diesen interessanten Diavortrag. 34 Mitglieder nahmen an der Frühlingswanderung mit Abschluss im Schützenhaus teil. Zu einem Tagesausflug im Juli starteten die Südtiroler nach Quedlinburg. In Rahmen einer Stadtführung lernten wir die Welterbe-Stadt kennen, so der 2. Vorsitzende. Im Oktober starteten sie mit 46 Teilnehmern zu einer mehrtägigen Kulturfahrt nach Südtirol. Ein umfangreiches Programm wartete dort auf die Südtiroler aus Niedersachsen. Die Weinverkostung vor Ort besuchten 24 Teilnehmer. Höhepunkt des Veranstaltungsprogramms 2014 war das Törggelen am 1. November. 87 Teilnehmer feierten fröhlich und ausgelassen überlieferte Traditionen. Mit den Hinweisen auf die Adventsfeier und seinem Dank für die rege Beteiligung beendete Arthur Sachsalber seinen mit Beifall aufgenommenen Bericht.
Vorsitzender Manfred Saurer dankte den Wirtsleuten Ralf und Uschi Räkel für ihre freundliche Aufnahme und dem Vorstand für die geleistete Arbeit.
Kassenwartin Annemarie Woltmann berichtete über alle Einnahmen und Ausgaben und über den Kassenbestand zu Ende des Jahres 2014.
Manfred Saurer sprach ergänzend den bisher noch gewährten Zuschuss aus Bozen an. In diesem Zusammenhang zeichnete er kurz die Veränderungen bei der Arbeitsstätte für Südtiroler in der Ferne in Bozen auf.
Für die Kassenprüfer Erwin Meier und Helmut Saurer informierte Helmut Saurer umfassend über die durchgeführte Kassenführung. Er bescheinigte der Kassenwartin eine einwandfreie Kassenführung und beantragte die Entlassung des Vorstandes, die einstimmig erteilt wurde.
Unter der Wahlleitung von Helmut Saurer wurde der Vorsitzende Manfred Saurer einstimmig auf drei Jahre wiedergewählt. En bloc wurden einstimmig wiedergewählt 2. Vorsitzender Arthur Sachsalber, Kassenwartin Annemarie Woltmann, Schriftwartin Heike Metje und die Beisitzerinnen Monika Nigg und Susanne Willner. Mit Mehrheit wählte die Versammlung Helmut Saurer zum weiteren Beisitzer.
Die Kasse werden künftig prüfen Erwin Meier und Margot Bemmé (Ersatzprüferin Heidemarie Häussler).
Vorsitzender Manfred Saurer und sein Stellvertreten Arthur Sachsalber stellten das Jahresprogramm 2015 vor. So ist geplant die Teilnahme an der Vollversammlung in Bozen Ende Februar 2015 durch den Vorsitzenden Manfred Saurer und die Mitglieder Annemarie Woltmann und Monika Nigg. Die Frühlingswanderung wird am 16. Mai stattfinden. Anregungen für diese Wanderung werden vom Vorstand gern entgegengenommen. Am 31. Mai wird Arthur Sachsalber mit seiner Frau den Verein an der Arbeitsstelle in Südtirol ausgeschriebenen Wallfahrt in Weingarten vertreten. Eine Weinprobe ist am 26. August im Schützenhaus im Teufelstal geplant. An der Infoveranstaltung der Südtiroler Vereine in Deutschland wird eine Abordnung teilnehmen. Der Höhepunkt im Veranstaltungsprogramm wird das Törggelen am 24. Oktober sein und mit der Weihnachtsfeier am 5. Dezember endet das Programm 2015.
Am ersten Freitag im Monat wird der Stammtisch der Südtiroler künftig bei Hexen-Peter stattfinden. Der Vorsitzender wies daraufhin, dass der Beitrag für die Zeitschrift "Heimat und Welt" unmittelbar auf ein Konto in Südtirol eingezahlt werden muss. Die bisherige Regelung gibt es nicht mehr. Er bittet, dies künftig zu beachten, damit der Zeitungsbezug gewährleistet ist.
Nach ergänzenden Ausführungen zu der durchgeführten Mehrtagesfahrt nach Südtirol der Kassenwartin Annemarie Woltmann schloss mit guten Wünschen der Vorsitzende die Versammlung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.