JHV des Kindergarten-Fördervereins Gittelde 2015

Gittelde: Gaststätte Bode | Vorstandswahlen und die Instandsetzung des örtlichen Kindergartens waren Themen der JHV des Kindergarten-Fördervereins Gittelde

Gittelde (kip) Die Mitglieder des seit 40 Jahren bestehenden Kindergarten-Fördervereins Gittelde trafen sich in der Gaststätte Bode zu ihrer Jahreshauptversammlung (JHV). Vorsitzender Jens Schoon begrüßte besonders herzlich die Leiterin des DRK-Kindergartens Eleonore Geudert und Petra de Vries. Das von Schriftwartin Melanie Meier verlesene Protokoll über die JHV 2014 fand die Billigung der Mitglieder.
In seinem ausführlichen Jahresbericht ließ der Vorsitzende die monatlichen Sitzungen des Vorstandes nicht unerwähnt. Er erinnerte an die im Kindergarten durchgeführten Basare und sparte nicht mit Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit.
Der nächste Basar soll am 19. April in der Turnhalle stattfinden. Eltern wird die Möglichkeit eingeräumt, ihre zum Verkauf anzubietenden Kinderkleidung und Spielzeug an einem eigenen Stand zu verkaufen. Bewährt hat sich der Verkauf für die Eltern durch den Verein bewährt. Dieser Verkauf wird wieder angeboten. Er sei mit den Vertretern der Gemeinde Bad Grund zuversichtlich, dass die notwendige Baugenehmigung für die außerschulische Nutzung der Turnhalle von der Baubehörde genehmigt werde. Am bunten Umzug des Schützenfestes hat der Förderverein teilgenommen. Die zentrale Weihnachtsfeier der Kinder wurde finanziell unterstützt, zu der musikalischen Erziehung der Kinder durch die Musikschule wurde ein Zuschuss gewährt und zu örtlichen Weihnachtsfeier im Kindergarten erhielt jedes Kind ein kleines Präsent. Für 2015 wird ein Frühlingsfest geplant und sinnvolles pädagogisches Spielzeug soll in Zusammenwirken mit der Leitung des Kindergartens angeschafft werden.
Der Bericht des Vorsitzenden zum eingetretenen Schaden im DRK-Kindergarten und die derzeit angelaufenen Instandsetzungsarbeiten wurde von Eleonore Geudert und Petra de Vries ergänzt. Fragen der anwesenden Elternteile -insbesondere zu der derzeitigen Unterbringung der Kinder- wurden beantwortet.
Nach Fertigstellung der Instandsetzungsarbeiten will der Förderverein helfend bei der Neugestaltung des Außenbereichs des Kindergartens mitwirken.
Kassenwartin Kristina Pokriefke gab die von der Vereinskasse getätigten Einnahmen und Ausgaben bekannt. Die Kassenlage ist trotz der Anschaffung einer zweiten Hochebene zur Ausstattung des Kindergartens solide. 41 Mitglieder gehören dem Verein an. Sabrina Hartmann bescheinigte der Kassenwartin eine einwandfreie Kassenführung. Die Kasse werde vorbildlich geführt, so die Kassenprüferin.
Auf ihren Antrag wurde die Kassenwartin und der Vorstand einstimmig entlastet.
Der künftige Einsatz von Vereinsgeldern und die Werbung neuer Mitglieder waren weitere Themen der Versammlungsteilnehmer.
Zügig erfolgten die satzungsmäßigen Neuwahlen. Daniela Röllgen kandidierte als 2. Vorsitzende nicht wieder. Zu ihrer Nachfolgerin wurde Melanie Meier gewählt. Kristina Pokriefke wurde als Kassenwartin wiedergewählt. Als Schriftführerin wird Sabrina Hartmann künftig tätig sein. Die Kasse wird Sabrina Hartmann geprüft. Als Ersatzprüferin wählte die Versammlung Daniela Röllgen. Alle Wahlen erfolgten einstimmig.
Nach kurzer Diskussion über die Belegung des Kindergartens und der geplanten Fällung der Fichten längs des Nachbargrundstücks schloss der Vorsitzende Jens Schoon mit Dankesworten die JHV.

Foto:
Git 141
Der Vorstand des Kindergarten-Fördervereins Gittelde.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.