Bad Grund: Das begehrte Fotoobjekt - der Holzwegweiser auf dem Markt wurde restauriert

Bad Grund (Harz): Markt | Das begehrte Fotoobjekt - der Holzwegweiser auf dem Markt wurde restauriert

Bad Grund (kip) Der im Mai 1939 auf dem Marktplatz in Bad Grund aufgestellte Holzwegweiser war in die Jahre gekommen. Er hatte im Laufe der Jahre seinen Standort auf dem Marktplatz gewechselt. Er wurde auch einige Male schon restauriert. Jüngst wurde er wieder aufgefrischt. Die Arbeiten gingen über eine Auffrischung hinaus. Ein Tischler und ein Maler mussten her. Die Tischlerarbeiten führte die örtliche Tischlerei Klaus Heberle und die Malerarbeiten ein Badenhäuser Maler aus.
Inzwischen ist der Holzwegweise aujf dem Marktplatz wieder aufgestellt. Er sieht zur Freude der Einwohner und Gäste prächtig aus. Immer häufiger wirg Gästen die Kamera gezückt und ein Erinnerungsfoto geschossen.
Der Holzwegweiser wurde von dem bekannten Goslarer Bildhauer Rudolf Nickekl (1890-1975) geschaffen. Rudolf Nickel als geschätzter Holzbildhauer gab auf den vier etwa 2,50 Meter Holztafeln Motive aus der Geschichte, aus der Sagenwelt und aus dem Brauchtum der Bergstadt auf. So sind Traditionen der Bergleute, die Sagenwelt mit König Hübich, des täglichen Lebens wie die Harzer Kuh zusehen. Herzogin Elisabeth von Braunschweig-Lüneburg ist zu sehen wie 1510 Schlackenbäder in Grund nahm oder das Brauchtums des Holzsägens der Frischvermählten.
Im Rahmen dieser alle 15 - 20 Jahre notwendigen Restaurierung wurden notwengige Änderungen der Wegweiser vorgenommen. So wird nicht mehr auf das Arboretum hingewiesen sondern vom Weltwald gesprochen.
BG 346
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
19.617
Katja Woidtke aus Langenhagen | 25.07.2014 | 13:03  
16.047
Winfried Kippenberg aus Bad Grund (Harz) | 25.07.2014 | 13:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.