UNESCO-Welterbe "Oberharzer Wasserregal" -geführte Wanderungen im August 2014

UNESCO-Welterbe "Oberharzer Wasserregal" -geführte Wanderungen

Harz (kip) Am Sonntag, 3. August, 10 Uhr, beginnt die Wanderung "Größte Teichkaskaden im Welterbe" -Auerhahn-Kaskaden im Bockwieser Revier auf dem Parkplatz Kreuzeck an der L 516, hinter der Abzweigung B 241 in Richtung Hahnenklee. Die Strecke ist etwa vier Kilometer über Tage und dauert etwa 2 - 3 Stunden.

Jeden Samstag, 14 Uhr, führt die vier Kilometer lange Wanderung vom Kaiser-Wilhelm-Schacht II, Erzstr. 24, Clausthal-Zellerfeld, zu den Hirschler-Pfauenteich-Kaskaden. Sie steht unter der Bezeichnung "Energiespeicher seit fast 450 Jahren.

Jeden Mittwoch,, 14 Uhr, führt die etwa sechs Kilometer lange Wanderung "Zellerfelder Kunstgraben - Fernwasserleitung der Gruben- vom Oberharzer Bergwerksmuseum, Bornhardtstr. 16, Clausthal-Zellerfeld, zu den offenen Bergwiesen bei Clausthal-Zellerfeld.

Am Freitag, 8. August, 17 Uhr, und am Sonntag, 14. September, 10 Uhr, heißt das Thema "Energieeffizienz im Innerstetal - Lautenthaler Kunstgraben-. Treffpunkt zu dieser geführten Tour ist der Parkplatz Maaßener Gaipel, Am Maaßener Gaipel 1, Lautenthal. In etwa zweieinhalb Stunden werden die wasserwirtschaftlichen Anlgen im Bereich der Bergstadt Lautenthal vorgestellt.

Eine weitere Exkursion wird am 17. August, 10 Uhr, Treffpunkt Bergwerk Rammelsberg, Bergtal 19, Goslar, angeboten. "Bergbauspuren auf Schritt und Tritt" -Kulturlandschaft Rammelsberg- lautet die Bezeichnung dieser etwa zweieinhalbstündigen und etwa vier Kilometer langen Wanderung.

Am Freitag, 22. August, 17 Uhr, heißt die etwa fünf Kilometer lange Tour "Wasser hebt Wasser - Polsterberger Hubhaus und Dammgraben", die am Parkplatz Polsterberger Hubhaus an der B 242 Clausthal-Zellerfeld in Richtung Braunlage beginnt.

Am Sonntag, 31. August, startet um10 Uhr am Parkplatz Oderteich an der B 242 zwischen Clausthal-Zellerfeld und Braunlage die informative und zweieinhalb Kilometer lange Wanderung "Welterbe im Nationalpark" - Oderteich und Rehberger Graben-.

Am Freitag, 5. September, 17 Uhr, heißt es "Wasserreich in bunten Wiesen - Teichlandschaft um Buntenbock-, Treffpunkt Parkplatz Pixhaier Mühle, An der Pichaier Mühle 1, Clausthal-Zellerfeld, in Clausthal-Zellerfeld von der B 241 an der Straße Am Schlagbaum abbiegen in die Schwarzenbacher Straße bis zum vorgenannten Parkplatz.

Weitere geführte Tourenangebote und Informationen sind erhältlich im Oberharzer Bergwerksmuseum, Telefon (05323) 989 50 oder info@bergwerksmuseum.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.