Schornsteinbrand in Windhausen

Schornsteinbrand in Windhausen - Feuerwehren Windhausen und Bad Grund im Einsatz

Windhausen (kip) Jäh wurde die sonntägliche Vormittagsstille unterbrochen, als alle Einsatzfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehren Windhausen und Bad Grund zum Einsatz gerufen wurden. In Windhausen in einem Wohnhaus am Steinbühl brannte der Schornstein. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Grund war mit ihrer Drehleiter und allen Fahrzeugen vor Ort, um die Windhäuser Feuerwehr zu unterstützen. Weiter waren zwei Rettungsfahrzeuge am Einsatzort und die Polizei eingetroffen. Die Windhäuser Wehr war mit 24 Einsatzkräften vor Ort, während die Feuerwehr Bad Grund mit 22 Feuerwehrleuten am Brandherd eingetroffen war. Mit Gemeindebrandmeister Karsten Krügener und seinem Stellvertreter Thomas Wenzel waren insgesamt 50 Feuerwehrleute im Einsatz.
Alsbald war das Feuer im Schornstein unter Kontrolle. Ein größer Schaden konnte verhindert werden, dank des beherzten und schnellen Einsatzes der Brandschützer.

Foto
Wdhn983

Ein Trupp der Feuerwehr Bad Grund stand einsatzbereit, während andere Feuerwehreinsatzkräfte vor Ort den Brand bekämpfen. Im Hintergrund der qualmende Schornstein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.