Mandala Malerei von Monika Shantama Huber im Hotel am Solegarten Bad Dürrheim

Monika Shantama Huber im Strahlenkranz von einer Mandala Malerei.
Bad Dürrheim: Hotel am Solegarten | Liebe Kunstfreunde von Myheimat und alle anderen Kunstfreunde der Malerei. Möchte Euch wie versprochen wenige Tage vor dem Ende der Ausstellung in Bad Dürrheim die Mandala Malerei ansatzweise erklären. Dazu verwende ich einen Teil der Rede von der Vernissage, welche ein guter Freund der Künstlerin den Besuchern vortrug. Auszug der Rede: Im Gegensatz zur bisherigen Motivmalerei, die eine gewisse Einhaltung an der Vorgabe von bestehenden Formen und Dimensionen aus der Natur verlangt, schenkt das freie Zeichnen und Malen sozusagen unerschöpfliche Möglichkeiten an Kreationen. Das Mandala - Malen oder herstellen mit anderen Materialien ist in allen Kulturen der Erde zu finden. Und gerade in der Ausdrucksform von Mandalas entsteht eine Verbindung mit den tiefsten Schichten des Unterbewusstseins. Diese Erklärung wurde dann von Monika Shantama Huber in einer verständlichen Art den Besuchern rübergebracht. Der Diagonal Schnittpunkt wird zum Bildmittelpunkt vom Zentrum werden Kreisförmig in jeder Welle ein Motiv erdacht und auf den Malgrund aufgemalt. was in der Mitte nur mit wenigen Wiederholungen erreicht wird, wird zum Bildrand zur Probe der Malerei, wenn die grösser werdenden Ringe Dutzendfach mit dem gleichen Motiv bemalt werden.
1
1
1
1
1
2
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.