Die Traubeneiche (Quercus petraea) auf dem Klostergelände in Bad Bibra !

Die Traubeneiche (Quercus petraea) auf dem Klostergelände in Bad Bibra - am 22.5.2014 !
Bad Bibra: Manni57 |

Es gibt einen Traubeneiche (Quercus petraea) auf dem Klostergelände in Bad Bibra (Burgenland)

.

Der Umfang des Baumes ist 5,13 m auf einer Höhe von 1,30 m gemessen (27 May 2014)
Seine Höhe beträgt ungefähr 16,50 m (27 May 2014),
Messung auf einem Foto, M Wittenberg, ).
Dieser Baum wurde um das Jahr im Jahr 1750 ± 40 gepflanzt, wodurch es ungefähr 264 ± 40 Jahre alt ist .


Die Traubeneiche wächst als sommergrüner Baum, der Wuchshöhen von 25 bis 30 (maximal 40) Meter und Stammdurchmesser bis zu 2 Meter erreicht.
Durch ihre kräftige Pfahlwurzel ist sie äußerst sturmfest. Wie die Stieleiche bildet die Traubeneiche Johannistriebe.
Ihr Höchstalter liegt bei 800 bis 1000 Jahren. Die Baumkrone ist auf geradem Stamm hoch gewölbt mit strahlenförmig abgehenden Ästen, die viel gerader als bei der Stieleiche sind.

Bei Monumentaltrees.com registriert:
http://www.monumentaltrees.com/de/deu/sachsenanhal...
3
2
2
1
1
2
2
2
15
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
60.892
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 04.06.2014 | 11:10  
12.399
H K aus Emmendingen | 04.06.2014 | 14:13  
8.297
Annett Stockmann aus Bad Bibra | 04.06.2014 | 22:53  
111.015
Gaby Floer aus Garbsen | 05.06.2014 | 18:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.