Im entscheidenden Moment präsent

Backnang: Sporthalle |

Münsinger Judoka glänzen auf der süddeutschen Meisterschaft U 15



Backnang/ Münsing - Drei Kämpfer konnte der traditionsreiche Judoverein Ammerland - Münsing dieses Jahr zur süddeutschen Meisterschaft der U15 nach Backnang entsenden. Die süddeutschen Meisterschaft ist die höchsten Turnierform in dieser Altersklasse.
Als amtierende südbayerische und bayerische Meisterin durfte die 12-jährige Amelie Lenhard,als jüngste Vertreterin Ihres Jahrgangs ,in der Gewichtsklasse bis 36 kg an den Start. Bereits in Ihrer ersten Begegnung dominierte die Geretsrieder Gymnasiastin die Lokalmatadorin aus Backnang nach Belieben und sicherte sich durch eine spektakuläre Technik den ersten Sieg an diesem Tage.
Es sollte nicht der letzte bei diesem Turnier sein. Gut eingestellt von Ihrem Trainer Milan Disovic konnte Amelie auch die nächsten harten Kämpfe souverän für sich verbuchen. Sowohl die Württembergische Meisterin Arrue, als auch die Sichtungsturniermeisterin Olivia Siegmund mussten neidlos die starke Performance der Kämpferin vom Starnberger See anerkennen und durften der glücklichen und erschöpften Amelie Lenhard zur Goldmedaille gratulieren.
Auch Ihr Bruder Moritz hatte sich als 5. Platzierter der Bayerischen Meisterschaften für dieses hochrangige Turnier qualifiziert. Nach einem furiosem Auftaktsieg , musste sich Lenhard im Anschluss dem späteren Turniersieger Kevin Abeltshauser knapp geschlagen geben. Mit sehenswerten Techniken und großem Kampfeswillen meisterte Moritz Lenhard den steinigen Weg durch die Trostrunde und sicherte sich nach beherztem und aufopferungsvollem Einsatz hochverdient die Bronzemedaille.
Als einer der Titelfavoriten war der dreimalige Bayerische Meister und amtierende süddeutsche Meister Luis Schmidt nach Backnang angereist. Doch bereits im Laufe der Vorbereitungswoche zogen dunkle Wolken über das Unternehmen Titelverteidigung auf.
Aufgrund einer Magen Darm Verstimmung kämpfte Schmidt mit seiner Konzentration und konnte bei diesem Turnier nicht sein Potential abrufen. Am Ende stand dann trotzdem noch ein repektabler 5.Platz auf dem Papier.
Mit dieser sehenswerten Leistung im Rücken werden in den kommenden Wochen Moritz und Luis den Branchenprimus Großhadern bei den Vereinsmeisterschaften der U18 verstärken.
Trainer und Betreuer aus Großhadern waren sichtlich stolz diese zwei Athleten für die Meisterschaftsserie verpflichten zu können.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.