Mit dem Orff’schen Weihnachtsspiel ins Neue Jahr von St. Peter am Perlach in Augsburg

Wann? 09.01.2014 20:00 Uhr bis 09.01.2014 22:00 Uhr

Wo? St. Peter am Perlach, Fischmarkt, 86150 Augsburg DE
Carl Orff (Foto: © Bild: www.bhaosa.com CC)
 
Pfarrer i. R. Rupert Rigam (Foto: © Bild: www.canisius-muenchen.de CC)
Augsburg: St. Peter am Perlach | Zum Auftakt seines Veranstaltungszyklus 2014 lädt der Augsburger Bürgerverein St. Peter am Perlach e. V. www.sankt-peter-am-perlach.de am 09. Januar 2014 um 20.00 zum Weihnachtsspiel von Carl Orff.

Dieses ist anders angelegt, als seine bekanntere und sehr gemütvolle Weihnachtsgeschichte.
Pfarrer i. R. Rupert Rigam aus Zorneding, der einzige Interpret des Abends, kannte Carl Orff persönlich und wurde vom Komponisten selbst autorisiert, dessen Weihnachtsspiel in dieser Art zu gestalten.
Mit dem Untertitel Ludus de nato infante mirificus geht es ganz im Sinn alter Mysterienspiele um den dramatischen Kampf zwischen Licht und Dunkel, also ganz wie in unser aller tag-täglichem Leben: zwischen Gut und Böse.
Rupert Rigam wird, begleitet von Balbina und Franz Hampel an Harfe und Gitarre, durch seine Sprachkunst und darstellerischen Fähigkeiten, dieses Spiel von der Geburt des Kindes, welches in erster Linie als Sprachkunstwerk ausgelegt ist, verlebendigen.

Der Eintritt zu diesem besonderen Genuss zu Beginn von 2014 ist frei um Spenden wird gebeten, denn der Bürgerverein ist ein sehr kleiner, derzeit nur 21 Mitgliedern zählender Verein und existiert seit 1780. Die Eigentumsverhältnisse der Kirche dürften wohl einmalig sein. Das Gebäude gehört zum Teil dem Freistaat Bayern, der Eingangsbereich und der Perlachturm gehören der Stadt Augsburg und die Nutzung, sehr viele Kunst- und Kultgegenstände, die große Sakristei mit der Felicitas-Kapelle nördlich der Kirche und das Mesnerhaus gehören dem Bürgerverein privat. Außerdem untersteht ihm die Administration dieses Baujuwels seit über 200 Jahren, welches 2006/2007 eine Generalsanierung erfuhr. Über 56 Jahre, bis 2010, waren die Jesuiten die Pfarrer von St. Peter. Diese Kommunität wurde aus Altersgründen aufgelöst.
Die Aufgabe des Bürgervereins besteht darin, dafür zu sorgen dass täglich um 9 Uhr Gottesdienst zelebriert wird und in der Verantwortung für die Baulast ohne jegliche Zuschüsse die Diözese Augsburg. Trotzdem ist er eine lebendige, aus allen Teilen von Augsburg “zusammen gewürfelte“ Gemeinde zu dessen täglichem Gottesdienst zwischen 30 und 50 Gläubige kommen. Samstags ist manchmal die Kirche so voll wie bei dieser Lesung. Viele Pfarrgemeinden, auch Stadtpfarreien in Augsburg wären froh einen solchen Zulauf zu haben. Täglich besuchen zwischen 08 und 18 Uhr ca. 450 Personen dieses Gotteshaus, den Ort der Stille mitten in der Stadt. Seit über 200 Jahren wird das Gnadenbild “MARIA KNOTENLÖSERIN“ gehütet, welches aktuell durch Papst Franziskus weltweite Bekanntheit erlangte.

Bedenkt man, dass der damalige Bischof 1806 die Genehmigung erteilte, diese Kirche abzubrechen, dann ist das heute unvorstellbar. Unsere Vorfahren haben dieses Bauwerk gerettet und der Verein ist glücklich die “Peterskirche“ heute noch zu haben.
Die Kirchenverwaltung erfolgt mit “Leib und Seele“ weshalb Abende wie dieser bestätigen, weshalb der Verein existiert und überlebt. Der Bürgerverein hat 1864 wunderbare Kunstwerke vom Augsburger Dom gekauft. Auch die große Monstranz des Domes hat in St. Peter ebenso neue Heimstatt, als eine Reliquie der Hl. Crescentia.
Engere Verbindung besteht auch zum Theresienwerk e. V. www.theresienwerk.de.
Aufgabe ist es ferner, dafür zu sorgen dass das Gotteshaus erhalten, gepflegt und auch den heutigen Gegebenheiten angepasst wird, damit so den Gläubigen aus aller Welt ein Haus der Begegnung und des Gebets bereit steht, wofür es sich auch manchmal zu streiten lohnt und tatkräftige Unterstützung und Spenden erforderlich sind.


Erich Neumann, freier Journalist über VZB Verband
der Zeitschriftenverlage in Bayern e. V.
und Medienunternehmer www.cmp-medien.de
Postfach 11 06, D – 82196 Gilching
GSM 01 72 3 55 08 00, e-Mail newsletter@cmp-medien.de


© Bild: www.bhaosa.com CC – Carl Orff
© Bild: www.canisius-muenchen.de CC – Pfarrer i. R. Rupert Rigam
© Bild: www.gore-europe.de CC – Balbina und Franz Hampel
© Bild: www.orff.de CC – Notenblatt Weihnachtsspiel - Ludus de nato infante mirificus
© Bild: www.zeena.de CC – Gnadenbild Maria Knotenlöserin
© Bild: www.bistum-augsburg.de CC – Seitenaltar St. Peter mit Gnadenbild Maria Knotenlöserin
© Bild: www.kraftvolle-orte.de CC – Seitenaltar St. Peter mit Reliquie der Hl. Crescentia von Kaufbeuren
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.